PostHeaderIcon Bereich Verein

PostHeaderIcon Beerdigung am Freitag, 03.02.2017

Niemals geht  man so ganz

Wie wir bereits berichteten, ist unser langjähriges Mitglied Herbert Steubesand (77) am vergangenen Montag für immer von uns gegangen.
 
Die Beerdigung findet am Freitag, 03.02.2017, um 11.15 Uhr, ab Trauerhalle Sankt Audomar, statt.
 
Herbert hat von 1979 bis 2007 alle denkbaren Positionen in der Jugendabteilung bekleidet, die ersten Jahre Betreuer und Trainer der Mannschaft seines Sohnes Michael, danach als Jugendleiter, Geschäftsführer und Koordinator. Kompetend in allen Viktoria- und Fußball-Fragen, war er zudem die Zuverlässigkeit in Person und sich auch schon in hohem Alter nie zu schade, selber richtig "mit anzupacken". 
 
Neben seiner DJK Viktoria waren die  Gladbacher "Fohlen" und unsere Kölner Namensvetterin seine weiteren großen Lieben. Noch bis vor zwei Jahren fuhr er mit seinem Sohn Ralf regelmäßig zu den Heimspielen der Borussia. Ein zweites großes Hobby von Herbert war das Radfahren, bevorzugte Ziele kilometerlange Strecken entlang des Rheins. 
 
Er ist immer ein sehr bescheidener Mensch geblieben, nie wollte er im Vordergrund stehen, er ließ lieber andere die Lorbeeren ernten. Dies war sicherlich auch ein Grund dafür, dass bei Allen - den Jugendspielern, Betreuern, Trainern, Kollegen von anderen Vereinen, Mitarbeitern der Fußball-Geschäftsstelle - sehr gerne gesehen wurde. 
 
Seine riesengroße Beliebtheit zeigte sich noch mal so richtig nach seinem Tode. Unser erster Post am Montag auf Facebook fand eine Resonanz und ein Interesse, wie wir es auf unserer Vereinsseite noch nie auch nur annähernd erlebt hatten.
 
Erst im Frühsommer des letzten Jahres übergab er dem Schreiber dieser Zeilen einen wahren Schatz: Auf 26 Din A4-Seiten hatte er Jahr für Jahr ab 1981 akribisch die Platzierungen und Erfolge sämtlicher Viktoria-Jugendmannschaften dokumentiert. Das Foto zeigt die Aufzeichnungen aus seiner letzten aktiven Saison 2006/07.
 
"Häbätt, bis nächsten Freitag!"
 
 

PostHeaderIcon Wir bedanken uns bei Swiss Life

Regenjacken für die Seniorenteams

Jetzt darf das Wetter wieder nass werden! 
 
Kai Neubeiser - Finanzkanzlei Köln für Swiss Life Select stellte der 1. und 2. Mannschaft sowie unseren Damen schicke Regenjacken zur Verfügung.
 
Besten Dank, auch an Frau Heidi Neubeiser und Herrn Braun!
 

PostHeaderIcon Herbert Steubesand verstorben

"Wir werden Dich nie vergessen!"

Viktoria Frechen trauert! Nach schwerer Krankheit verstarb Herbert Steubesand in den frühen Morgenstunden im Frechener St.-Katharinen-Hospital.
 
Noch bis zum Sommer des letzten Jahres verging kaum ein Tag, an dem "Häbätt" nicht für mindestens eine Stunde unter der Rosskastanie auf Herbertskaul Platz nahm, den Kids beim Training zuschaute und mit alten Weggefährten ein "kleines Pläuschchen" hielt.
 
Herbert fand schon etwa 1978 zur DJK Viktoria, als sein jüngster Sohn gerade in der E-Jugend die ersten Gehversuche machte. Nach langer Zeit als Trainer, Betreuer, Geschäftsführer und Spielbetriebsleiter in der Jugendabteilung zog er sich erst vor einigen Jahren, schon fast Siebzig, aus dem täglichen Geschäft zurück.
 
Wir verlieren mit Herbert eins der wirklichen "Viktoria-Urgesteine", werden ihn aber ewig in allerbester Erinnerung behalten!
 
Unser herzlichstes Beileid gilt den Söhnen Thomas, Ralf und Michael sowie seinen anderen Angehörigen! 
 
 

PostHeaderIcon Warum dürfen wir nicht trainieren?

Gefahr für Platz und Gesundheit der Spieler 

WARUM SIND DIE PLÄTZE GESPERRT ?
 
Diese Frage wird uns seit Tagen immer wieder von unseren nach der langen Winterpause fußball-hungrigen Spielern und Spielerinnen, Trainern und Betreuern gestellt.
 
Ganz einfach: Die Plätze sind stellenweise immer noch mit einer etwa 1 cm dicken Schnee- und Eisschicht bedeckt. Normaler Schnee wäre absolut unbedenklich, aber bei der momentanen Vereisung besteht die Gefahr, dass der Belag bei Belastung schwer beschädigt wird, d. h. die Kunststoff-Halme könnten brechen. Dies würde natürlich auch zu riesigen Garantie-Problemen führen. Abgesehen davon ist die Verletzungsgefahr natürlich ebenfalls zu groß.
 
Die Entscheidung der Stadt Frechen, übrigens täglich auf deren Homepage veröffentlicht, ist also auf jeden Fall nachzuvollziehen.
 
Da unser Kunstrasen auf Herbertskaul  nur stundenweise in der Sonne liegt, dauert es leider hier auch viel länger, bis alles weggetaut ist. Im Gegensatz zu den Anlagen in Königsdorf und Habbelrath, wo bereits am Freitag wieder trainiert werden durfte.
 
Wir müssen uns also bei der augenblicklichen Wetterlage noch einige Tage gedulden und hoffen, dass der Trainingsbetrieb auch auf Herbertskaul vielleicht Anfang/Mitte nächster Woche endlich wieder losgehen kann.
 

PostHeaderIcon Wer tritt in die Fußstapfen von Jogi Löw?

Trainer für die F-Junioren

Wir suchen dringend für unsere F-Junioren - 8- und 9-Jährige - einen engagierten und zuverlässigen Trainer oder auch Trainerin. 
 
Eine entsprechende Fußball-Lizenz ist nicht erforderlich, aber natürlich kein Hinderungsgrund, Voraussetzung ist lediglich der Spaß und das "nötige Händchen" im Umgang mit den Kids. Das Mindestalter sollte aber schon etwa 17 Jahre sein. Selbstverständlich wird auch eine Aufwandsentschädigung gezahlt.
 
Unser Sportlicher Leiter, Dirk Hilberath 0173 7774370 oder Jugendleiter Holger Held 01511 6781389 freuen sich auf Euren unverbindlichen Anruf und stehen jederzeit sehr gerne für weitere Informationen zur Verfügung.  
 
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 10 von 43
TERMINE
<<  Juni 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Werbung
Banner
Banner
Banner
Statistiken
Heute438
Gestern2624
Woche5524
Monat64631
Insgesamt1365930
Wer ist online
Wir haben 108 Gäste online