PostHeaderIcon Bereich Verein

PostHeaderIcon Trainersitzung und Brunch

Große Trainersitzung und Brunch für Mitglieder!

Am Samstag, den 25.04.2015 werden alle Trainer und Cotrainer der DJK Viktoria Frechen (Senioren & Jugend) eingeladen zum gemeinsamen Frühstück im Vereinsheim. Mit dabei sein werden auch der Vorstand, der Sportliche Leiter & Jugendleitung.

Thema der Sitzung ist die gemeinsame sportliche Ausrichtung der DJK Viktoria Frechen. Ideen, Wünsche und Zielsetzungen. Um 10.30 Uhr geht es los.

Anschließend offenes Frühstück für alle Mitglieder!

Am gleichen Ort um 12 Uhr findet anschließend für alle Mitglieder des Vereins ebenfalls ein Frühstück statt. Auch hier darf kontrovers diskutiert werden. Vorstand und Trainer stellen sich den Fragen zur zukünftigen Ausrichtung des Vereins und schenken allen Problemen Gehör. Vorherige Anmeldung aus Organisationsgründen erbeten unter m.wolf@viktoria-frechen.de

Wir freuen uns auf Eure zahlreiche Teilnahme.

DJK Viktoria Frechen

Aktualisiert ( Donnerstag, den 23. April 2015 um 15:59 Uhr )

 

PostHeaderIcon DJK verpflichtet Friedhelm Fröhlich

 TOP NEWS! TOP NEWS! TOP NEWS! 



DJK Viktoria Frechen verpflichtet Friedhelm Fröhlich als Sportlichen Leiter

Mit besonderer Freude dürfen wir heute vermelden Friedhelm Fröhlich
als Sportlichen Leiter der DJK Viktoria Frechen gewonnen zu haben.

Friedhelm Fröhlich steht für Konstanz, Erfahrung und besonderem
Engagement. Von 1994 bis 1996 war er Trainer der Frauen-
Bundesliga-Mannschaft Grün-Weiß Brauweiler und wurde mit der Mannschaft
DFB-Pokalsieger und Supercup-Sieger. Ohne ihn hätte es
die DJk Viktoria Frechen sportlich in den letzten Jahren erheblich
schwerer gehabt. Bis 2013 leitete er die erste Mannschaft, bevor er
mangels Unterstützung und finanzieller Möglichkeiten die weitere
Leitung aufgeben musste. Seine Erfahrung wird uns helfen in den
nächsten Jahren die richtigen Schritte zu tätigen um sportliche Ziele
zu verwirklichen.

"Diese Verpflichtung ist exemplarisch für den Versuch all die guten
Dinge, die DJk Viktoria Frechen in den letzten Jahren durchaus
produziert hat, aber zum Teil nicht im Verein halten konnte,
zurückzuholen und zu einem großen ganzen zusammenzufügen." so
Präsident Gianfranco Di Salvo. "Eventuell natürlich in neuen
Konstellationen, wie in diesem Fall. Fakt ist, dieser Verein hat ein
riesiges Potential und wir werden es nutzen."

Aktualisiert ( Freitag, den 10. April 2015 um 14:00 Uhr )

 

PostHeaderIcon Die Erste mit Niederlage - Reserve besiegt Umut

Viktoria Frechen gegen Bedburger BV 1:6 (1:3)

Dabei hatte es so gut angefangen, bereits in der 13. Min. sorgte Spielführer Rene Irrgang für die frühe Führung. Leider vergaben Daniel Esch und wiederum Rene Irrgang beste Chancen, das Ergebnis zu erhöhen. Mit ihrer ersten Möglichkeit kamen die Gäste in der 33. Min. nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld zum Ausgleich und mit 2 Kontertoren zur Pausenführung.

Nach der Halbzeit hatte zunächst zweimal Daniel Esch den Anschlusstreffer auf dem Fuß, einmal rettete ein Bedburger auf der Linie. Doch mit dem 4:1 in der 56. Min. war die Partie praktisch entschieden. Die restlichen Treffer fielen zwangsläufig, Zwei weitere Möglichkeiten zur Ergebniskosmetik konnten leider nicht genutzt werden.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Christ, Fenoy, Kranz, Schlömer (46. Meven) , Esch, Georg, Coscia (46. C.Müller), Odau, Strehl, Pusch (66. Werard), Irrgang

 

Viktoria Frechen II gegen Umut Frechen 5:4 (1:2)

Im Lokalderby ging es hin und her, die Führung durch Piero Balistrerie in der 25. Min. drehten die "Gäste" bis zur Halbzeit durch einen Doppelschlag in der 29. und 31. Spielminute..

Nach dem Wechsel sorgten ein Eigentor und 2 Treffer von Duran Kiracti bis zur 80. Min. sogar für ein 2-Torepolster für die Jungs von Trainer Josef Schnorrenberg. Aber Unachtsamkeiten in der Abwehr nutzten die Umut-Spieler noch einmal zum Ausgleich. Jedoch in der allerletzten Spielminute senkte sich ein Freistoß von Piero Balistrerie zum glücklichen aber absolut verdienten Sieg ins Tor der Gäste.

Folgende Spieler wurden eingesetzt: Hellfeuer, Güngör, Wipperfeld (73. Oberländer), Boley (46. Gappa), Skalla, Sterl, Said, Balistrerie, Corav, Höschler (46. Aksoy), Kiracti

Aktualisiert ( Donnerstag, den 09. April 2015 um 17:34 Uhr )

 

PostHeaderIcon Die Erste mit Niederlage - Reserve besiegt Umut

Viktoria Frechen gegen Bedburger BV 1:6 (1:3)

Dabei hatte es so gut angefangen, bereits in der 13. Min. sorgte Spielführer Rene Irrgang für die frühe Führung. Leider vergaben Daniel Esch und wiederum Rene Irrgang beste Chancen, das Ergebnis zu erhöhen. Mit ihrer ersten Möglichkeit kamen die Gäste in der 33. Min. nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld zum Ausgleich und mit 2 Kontertoren zur Pausenführung.

Nach der Halbzeit hatte zunächst zweimal Daniel Esch den Anschlusstreffer auf dem Fuß, einmal rettete ein Bedburger auf der Linie. Doch mit dem 4:1 in der 56. Min. war die Partie praktisch entschieden. Die restlichen Treffer fielen zwangsläufig, Zwei weitere Möglichkeiten zur Ergebniskosmetik konnten leider nicht genutzt werden.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Christ, Fenoy, Kranz, Schlömer (46. Meven) , Esch, Georg, Coscia (46. C.Müller), Odau, Strehl, Pusch (66. Werard), Irrgang

 

Viktoria Frechen II gegen Umut Frechen 5:4 (1:2)

Im Lokalderby ging es hin und her, die Führung durch Piero Balistrerie in der 25. Min. drehten die "Gäste" bis zur Halbzeit durch einen Doppelschlag in der 29. und 31. Min.

Nach dem Wechsel sorgten ein Eigentor und 2 Treffer von Duran Kiracti bis zur 80. Min. sogar für ein 2-Torepolster für die Jungs von Trainer Josef Schnorrenberg. Aber Unachtsamkeiten in der Abwehr nutzten die Umut-Spieler noch einmal zum Ausgleich. Jedoch in der allerletzten Spielminute senkte sich ein Freistoß von Piero Balistrerie zum glücklichen aber absolut verdienten Sieg ins Tor der Gäste.

Folgende Spieler wurden eingesetzt: Hellfeuer, Güngör, Wipperfeld (73. Oberländer), Boley (46. Gappa), Skalla, Sterl, Said, Balistrerie, Corav, Höschler (46. Aksoy), Kiracti

 

PostHeaderIcon Die Erste mit Niederlage - besiegt Umut Frechen

Viktoria Frechen gegen Bedburger BV 1:6 (1:3)

Dabei hatte es so gut angefangen, bereits in der 13. Min. sorgte Spielführer Rene Irrgang für die frühe Führung. Leider vergaben Daniel Esch und wiederum Rene Irrgang beste Chancen, das Ergebnis zu erhöhen. Mit ihrer ersten Möglichkeit kamen die Gäste in der 33. Min. nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld zum Ausgleich und mit 2 Kontertoren zur Pausenführung.

Nach der Halbzeit hatte zunächst zweimal Daniel Esch den Anschlusstreffer auf dem Fuß, einmal rettete ein Bedburger auf der Linie. Doch mit dem 4:1 in der 56. Min. war die Partie praktisch entschieden. Die restlichen Treffer fielen zwangsläufig, Zwei weitere Möglichkeiten zur Ergebniskosmetik konnten leider nicht genutzt werden.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz: Christ, Fenoy, Kranz, Schlömer (46. Meven) , Esch, Georg, Coscia (46. C.Müller), Odau, Strehl, Pusch (66. Werard), Irrgang

 

Viktoria Frechen II gegen Umut Frechen 5:4 (1:2)

Im Lokalderby ging es hin und her, die Führung durch Piero Balistrerie in der 25. Min. drehten die "Gäste" bis zur Halbzeit durch einen Doppelschlag in der 29. und 31. Min.

Nach dem Wechsel sorgten ein Eigentor und 2 Treffer von Duran Kiracti bis zur 80. Min. sogar für ein 2-Torepolster für die Jungs von Trainer Josef Schnorrenberg. Aber Unachtsamkeiten in der Abwehr nutzten die Umut-Spieler noch einmal zum Ausgleich. Jedoch in der allerletzten Spielminute senkte sich ein Freistoß von Piero Balistrerie zum glücklichen aber absolut verdienten Sieg ins Tor der Gäste.

Folgende Spieler wurden eingesetzt: Hellfeuer, Güngör, Wipperfeld (73. Oberländer), Boley (46. Gappa), Skalla, Sterl, Said, Balistrerie, Corav, Höschler (46. Aksoy), Kiracti

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 41 42 43 44 45 46 47 48 Weiter > Ende >>
Seite 45 von 48
TERMINE
<<  Januar 2019  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Werbung
Banner
Banner
Banner
Statistiken
Heute77
Gestern2230
Woche14210
Monat28107
Insgesamt2695359
Wer ist online
Wir haben 96 Gäste online