PostHeaderIcon Bereich Verein

PostHeaderIcon Die Alten Herren wurden Dritter

 
Die Erste diesmal nur auf Rang Vier
 
Der Stadtmeistertitel konnte zwar nicht verteidigt werden, aber die ERSTE um Coach Luciano Giordani enttäuschte trotzdem keineswegs. Nach 2:0- und 2:1-Siegen gegen ASK Aktamar und den VfR Bachem rang man dem späteren Turnier-Gewinner und Mittelrheinligisten Frechen 20 nach ganz erbitterter Gegenwehr ein verdientes 2:2 ab und erreichte damit sicher das Halbfinale.
 
Hier war dann aber leider Ende, denn Gegner CfR Buschbell konnte sich mit 3:1-Toren durchsetzen. Vielleicht hatte auch vorher der Image-Erfolg gegen die Zwanziger zu viel Kraft gekostet. Im Spiel um den 3. Platz unterlagen unsere Jungs dann dem Veranstalter BW Königsdorf, dem wir an dieser Stelle für die vorzügliche Organisation an beiden Tagen danken möchten.
 
Eingesetzt wurden Nils Schiemann, Andre Otten, Pasquale Catania, V. Fariello, D. Fariello, Athanasiasos Noutsos, Calogero Urso, Halil Göksu, Franjo Vedda und Patrick Honnef
 
Bei den ALTEN HERREN spielten die 6 teilnehmenden Mannschaften Jeder gegen Jeden. Am Ende landete unser Team auf einem guten 3. Rang. Turniersieger wurde GA Habbelrath vor dem VfR Bachem.
 
Zum Einsatz kamen Martin Wolf, Luciano Giordani, Gianfranco Di Salvo, Angelo Todaro, Franjo Vedda, Duran Kiracti, Rene Irrgang, Bulli Boullam, Kent Cem, Sahin Halil und Dino Giordani.
 

 

 

PostHeaderIcon Stadtmeisterschaften der Alten Herren und Senioren

Können wir den Pokal verteidigen?

Die Zeit ohne Fußball ist vorbei, am kommenden Wochenende geht es endlich wieder los! Zwar zuerst nur indoor, aber gerade der Hallenfußball ist in dieser ungemütlichen Jahreszeit bei allen Spielern und Zuschauern überaus beliebt.

Leider müssen aus terminlichen Gründen ZWEI Events zur gleichen Zeit ausgetragen werden: Die ALTEN HERREN und SENIOREN kämpfen in Königsdorf um die Pokale und unser Verein, die DJK Viktoria, ist in der Sporthalle Herbertskaul Ausrichter bei den JUNIOREN. Über diese Veranstaltung werden wir in den nächsten Tagen noch näher berichten.

Aber hier jetzt nur zu den "Großen": Wer erinnert sich noch an letztes Jahr? Nach einem 1:1-Remis im Auftaktspiel gegen die SF Habbelrath und knappen, umkämpften Siegen gegen die Reserve von Frechen 20 (2:1), ASC Aktamar (2:1) und CfR Buschbell (4:2) hatten unsere Jungs, diesmal gecoacht von Ivan Omasic und Angelo Todaro, als Tabellenerster sicher das Halbfinale erreicht. Hier war der VfR Bachem der erwartet starke Gegner, der sich aber auch mit 3:2-Toren geschlagen geben musste.

Wesentlich souveräner und klarer waren dagegen erwartungsgemäß die "Zwanziger" durchmaschiert. Sie zogen mit deutlichen Siegen gegen Frechen 46 (4:0), BW Königsdorf (3:0), Umut Frechen (6:0) und VfR Bachem (8:3), sowie im Halbfinale SF Habbelrath (6:1) ins Endspiel ein.

Dort waren sie selbstverständlich auch der große Favorit, aber unsere Jungs wollten sich natürlich nicht kampflos geschlagen geben. Sie lieferten dem damaligen Landesligisten auch ein Spiel auf absoluter Augenhöhe und erreichten nach 15 Minuten mit zwischenzeitlicher Führung ein gerechtes 1:1-Unentschieden.

Entscheidung also im Neunmeterschießen. Hier wurde unser Keeper zum gefeierten "Helden". Gleich zweimal tauchte Nils Schiemann blitzschnell in die richtige Ecke und konnte sensationell parieren. Der Jubel war selbstverständlich riesengroß und unsere Jungs durften völlig verdient den begehrten Pokal in Empfang nehmen.

Trotz guter Leistung reichte es damals für unsere ALTEN HERREN leider nicht zu einem "Medaillenrang", aber Präsident Gianfranco Di Salvo hat für dieses Jahr geheimnisvoll ein sehr starkes Team angekündigt. Lassen wir uns überraschen!

Beide Mannschaften würden sich über zahlreiche und lautstarke Unterstützung sehr freuen! Die Termine bitte schon mal notieren, der Besuch wird sich garantiert lohnen!

 

PostHeaderIcon Weihnachtswünsche des Vorstandes

 
 

PostHeaderIcon Juventus kommt zum Herbertskaul

Trainingslager für alle Kids in den Osterferien

 
 
Alle Kids, Jungs und Mädels,  dürfen sich auf ein absolutes Highlight freuen: In den Osterferien vom 14. -18. April 2019 kommt die Juventus Academy nach Frechen und veranstaltet in Zusammenarbeit mit unserem Verein ein 5-tägiges Trainingslager auf unserer Sportanlage Herbertskaul.
 
Möglich gemacht wurde dies durch unseren 1. Vorsitzenden Gianfranco Di Salvo, übrigens einem ganz großen Juve-Fan.
 
Alle näheren Einzelheiten, u.a. auch die Anmeldung, unter www.juventus.com/campgermany 
 

PostHeaderIcon Schlüsselgewalt für Sportanlage

Besten Dank an die Stadt Frechen !

Die Platzwarte auf Herbertskaul freuen sich, ihre Aufgaben übernimmt ab sofort an ALLEN SAMSTAGEN unser Verein in eigener Regie und Verantwortung. Geschäftsführer Martin Wolf durfte in der vorigen Woche die Schlüssel für Umkleidetrakt, Kunstrasenplatz und Flutlichtanlage in Emfang nehmen.
 
Zusätzliche Arbeit für die beiden Viktoria-Verantwortlichen Are Heuser und Hermann Josef Fuß, aber ein ganz entscheidender Vorteil für den Verein: Zukünftig können SAMSTAGS Freundschaftspiele völlig unbürokratisch und ohne Absprache mit der Stadt Frechen und den Platzwarten in unbegrenzter Zahl zu den üblichen Uhrzeiten ausgetragen werden.
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 48
TERMINE
<<  Oktober 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Werbung
Banner
Banner
Banner
Statistiken
Heute63
Gestern2230
Woche14196
Monat28093
Insgesamt2695345
Wer ist online
Wir haben 110 Gäste online