PostHeaderIcon Bereich Nachwuchs

PostHeaderIcon B-Mädchen im Mittelrhein-Pokal unter den letzten Acht

Bericht von den Trainern R. Flesch und R. Schwadorf

In der ersten Runde des diesjährigen FVM-Pokals mussten unsere B-Mädels bei den Juniorinnen des TuRa Dieringhausen antreten. Dieringhausen ist unangefochtener Spitzenreiter in der Bezirksliga Staffel 1 mit bisher nur 5 Gegentoren in 13 Spielen. Wir waren also gewarnt und erwarteten einen Gegner auf Augenhöhe.
 
Wir stellten unsere Spielerinnen darauf ein, erst mal defensiv zu agieren, den Gegner auszuloten, um dann wenn nötig, darauf zu reagieren. Schon vor dem Spiel war zu erkennen, dass die Gastgeberinnen uns teilweise körperlich deutlich überlegen waren.
Innerhalb der ersten 5 Minuten mussten wir uns allerdings mit einem Phänomen auseinander setzen, welches wir so auch noch nicht kannten. Die Dieringhausener Mädels haben uns mit unheimlich langen Einwürfen von der Seitenlinie überrascht und wir brauchten ein paar Minuten und einige kritische Situationen vor unserem Tor, um damit umzugehen.
 
Dann aber war es ein Spiel auf Augenhöhe mit Möglichkeiten auf beiden Seiten, wobei allerdings die Chancen beim Gegner ausschließlich durch Einzelaktionen, unsere durch Spielzüge zustande kamen. Trotzdem mussten wir feststellen, dass unsere Mädels durch ihre Erfahrung aus ihren Meisterschaftsspielen und gegen größtenteils schwache Mannschaften, zu Beginn sehr träge am Ball waren. Es dauerte zu lange von der Ballkontrolle bis zum nächsten Abspiel: Schon war der Ball wieder weg. So ging es mit einem 0:0 in die Halbzeitpause.
 
In der zweiten Hälfte war es ein komplett anderes Spiel. Die Fehler in der Halbzeit besprochen, kombiniert mit deutlich abnehmender Kondition bei Dieringhausen, trumpften unsere Mädels dermaßen auf, dass es für alle Zuschauer und uns eine Freude war, zuzuschauen. Es wurde geackert, füreinander und miteinander, der Ball lief teilweise mit traumhafter Sicherheit von Spielerin zu Spielerin. Einfach Klasse!
So kam, was kommen musste. Trotz zahlreichen noch vergebenen Chancen endete das Spiel durch Tore von Soumaya, Michelle und Chiara und einem geschenkten Elfmeter für die Heim-Mannschaft in der Schlussminute mit 1:3. Somit ziehen die Viktoria-Mädels in die zweite Runde ein. Der Gegner dort ist entweder TV Herkenrath oder der SV Menden. Beide spielen eine Klasse höher in der Mittelrheinliga. Termin ist der 14.05.2015.
Es spielten: Sarah Esser (Tor), Esther, Sarah Engel, Angela, Antonia, Melanie, Chiara, Molli, Sevinc, Michelle, Soumaya, Jessica und Nermin.
Trotz der großen Entfernung reisten viele Eltern mit und leisteten der Mannschaft lautstarke Unterstützung. An dieser Stelle auch noch einmal Danke dafür!
 

Aktualisiert ( Freitag, den 01. Mai 2015 um 17:11 Uhr )

 

PostHeaderIcon Gianfranco Di Salco belohnt C-Juniorinnen

Neue Trikots für C-Mädchen

Gianfranco Di Salvo, unser 1. Vorsitzender, besuchte unsere C-Juniorinnen beim Training und versprach den Mädchen von Trainerin Petra Esser einen Satz Trikots als Belohnung für das Erreichen der KO-Runde im FVM-Pokals gegen die U-13 des 1. FC Köln am Mittwoch, 29.04.2015, um 19.00 Uhr, auf Herbertskaul.
 

PostHeaderIcon 15:0-Sieg der B-Juniorinnen beim SV Viktoria Ellen

Gegnerinnen waren total überfordert

 

- Bericht von den Trainern Roman Flesch und Ralf Schwadorf -

In der derzeitigen Spielpause in der Bezirksliga konnten wir ein weiteres Freundschaftsspiel gegen die A-Juniorinnen von Viktoria Ellen vereinbaren. Diesmal hatten wir ziemliches Glück mit dem Wetter. Obwohl es bis dahin den ganzen Tag geregnet hatte, konnten wir das Spiel im Trockenen austragen.
 
Leider gab es bei den Gastgebern kurzfristig Absagen von Spielerinnen, sodass wir zwar auf dem Großfeld spielen konnten, aber nur mit jeweils 9 Spielerinnen. Dementsprechend mussten wir unser Spielsystem kurzfristig umstellen.
 
Unsere Hoffnung, auf einen gleichwertigen, starken Testgegner zu treffen, löste sich sehr schnell in Luft auf. Wir waren während der gesamten Spielzeit drückend überlegen, ließen nach anfänglichen Ungereimtheiten den Ball über viele Stationen in den eigenen Reihen laufen, um dann schnell nach vorne umzuschalten. So ging es mit einem 0:9 in die Halbzeitpause.
 
In der zweiten Halbzeit gaben wir die Parole aus, den Ball weiter dauerhaft in den eigenen Reihen zu halten und über Stafetten laufen zu lassen. So kamen wir bis zum Spielende noch zu weiteren 6 Toren zum Endstand von 0:15.
 
Dabei waren und die Tore schossen: Torhüterin Michelle Schwadorf, Sarah Engel, Angela Baginski, Antonia Schütz (1), Sevinc Danyildiz (3), Melanie Rode (2), Steffi Klug (2), "Molli" Müller-Flesch (4), Chiara Rönneper (3), Soumaya Lamine, Louisa  und Jessica Niebel

Aktualisiert ( Dienstag, den 28. April 2015 um 12:59 Uhr )

 

PostHeaderIcon Weiterhin ohne Punktverlust

B-Juniorinnen - DJK Viktoria 1919 Frechen e.V.

11:0 Auswärtssieg beim SUS Nippes 12

Beim zweiten Rückrundenspiel in der Bezirksliga mussten unsere B-Juniorinnen in den Kölner Norden zum SUS Nippes. Nachdem dann alle mitgefahrenen Eltern dann einen Parkplatz gefunden hatten, bereiteten wir uns unter freiem Himmel, Gott sei Dank bei zwar kühlem aber trockenem Wetter, auf das anstehende Spiel vor.

Zum eigentlichen Spiel gibt es nicht viel zu sagen. SUS Nippes hoffnungslos überfordert kamen nur selten über die Mittellinie. Das ganze Spiel fand immer sehr gedrungen in der Platzhälfte der Nippesser Spielerinnen statt.

In der ersten Halbzeit ließen wir den Ball noch gut rollen, kombinierten akzeptabel über die Außenpositionen und kamen somit auch zu 5 Torerfolgen. In der zweiten Halbzeit passierte das, was eigentlich nicht passieren darf. Der Mannschaftsgeist ging ein wenig verloren und es kamen wieder viele Individuen zum Vorschein. Jeder versuchte jetzt ein Tor zu erzielen, was den Spielablauf nicht gut getan hat. Leider passten wir uns ein wenig zu sehr dem Nippesser Spiel an. Trotzdem erzielten wir noch weitere 6 Tore, vergaben aber auch etliche 100%igen Torchancen.Somit endete ein kühler Samstagnachmittag mit 0:11 für unsere Mädels. Glückwunsch.

Gespielt haben:

Steffi (1) (Tor), Antonia, Angela, Sarah, Melanie, Molli, Chiara (1), Janina (6), Jamie (1), Soumaja (1), Michelle (1) (Tor 2. Halbzeit) & Nermin

Nächstes Spiel ist am kommenden Samstag, den21.03.15 um 14 h gegen den Pulheimer SC, im Herbertskaul.

Bericht:Roman Flesch / Ralf Schwadorf

 

PostHeaderIcon Viktoria Sommer-Cup 2015 fast komplett

Die letzten 5 Startplätze!

In etwas weniger als drei Monaten begrüßt die Nachwuchsabteilung der DJK Viktoria 1919 Frechen e.V. über 100 Junioren-Mannschaften aus dem Kreis und der Region zum Viktoria Sommer-Cup 2015! Mittlerweile haben sich in jedem Jahrgang zahlreiche Mannschaften angemeldet, sodass bis auf ein Jahrgangsturnier schon alle Turniere komplett sind.

Deswegen hier der letzte Aufruf noch einmal an alle interessierten E-Junioren Jhg. 2004, sich die letzten 5 Startplätze für den Viktoria Sommer-Cup 2015 zu sichern!

Anmeldungen bitte an: turnier@viktoria-frechen.de

Die Reihenfolge des Eingangs entscheidet über die Teilnahme! Weitere Infos erhalten Sie unter Turniere!!

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 Weiter > Ende >>
Seite 3 von 7
TERMINE
<<  Oktober 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Werbung
Banner
Banner
Banner
Statistiken
Heute2120
Gestern2400
Woche18568
Monat53244
Insgesamt1637482
Wer ist online
Wir haben 88 Gäste online