PostHeaderIcon
Herren1 News

PostHeaderIcon Endlich wieder um Punkte

Nachholspiel der Ersten

Nachdem bisher nur getestet wurde, geht es bereits heute Abend um 19.30 Uhr in einem Nachholspiel wieder um Punkte. Unser Gast auf Herbertskaul, TuS Chlodwig Zülpich, belegt zur Zeit mit 19 Punkten den 10. Tabellenplatz und würde mit einem Sieg an uns vorbeiziehen.

Die Jungs von Andre Otten, Angelo Todaro und Ivan Omasic könnten ihrerseits mit einem Dreier Plätze gutmachen und bereits am Sonntag in einem weiteren Heimspiel gegen den FC Hürth II den Anschluss an die Tabellenspitze herstellen. Bei Flutlichtatmosphäre ist sicherlich eine sehr interessante und spannende Begegnung zu erwarten. Wo wird der Weg hinführen?

Das gemütliche Viktoria-Vereinsheim lädt schon ab 17.30 Uhr zum Aufwärmen und Verweilen ein und unsere sympathische Ari Heuser wird die üblichen heissen und kalten Getränke sowie diverse Speisen und Süßigkeiten anbieten.

Aktualisiert ( Donnerstag, den 22. Februar 2018 um 14:24 Uhr )

 

PostHeaderIcon Die Erste wurde auch in der Presse gefeiert

Sehr informativer Bericht in der "RUNDSCHAU"

Die "Rundschau" berichtet in ihrer heutigen Rhein-Erft-Ausgabe wie bereits im Internet-Portal "FuPa" und auch dem "Kölner Stadtanzeiger" von unserem tollen Sieg bei der Hallenstadtmeisterschaft.

Leider mit absolut identischem Text, da diese drei Medien sehr eng miteinander verbunden sind und im Prinzip die gleiche Redaktion haben.

 

Zum Vergrößern wie immer bitte Bild anklicken!

 

PostHeaderIcon Trainingsauftakt nach der Winterpause

Andre Otten hat Vertrag bis 30.06.2019 verlängert

Die "Zaungäste" trauten ihren Augen nicht, Luciano Giordani durfte tatsächlich zum ersten Training nach der Winterpause 22 Akteure der ZWEITEN begrüßen. Davon waren genau die Hälfte Neuzugänge. Wie er versicherte, fehlten noch einige seiner "Alten" und auch Neue könnten noch dazustoßen.
 
Nicht ganz so viele, namlich "nur" 21 Spieler der ERSTEN hatten die Co-Trainer Ivan Obasic und Angelo Todaro um sich versammelt. Sie vertraten problemlos wie schon am Sonntag in der Halle ihren Chef, der dort bereits nur unter den Zuschauern weilte und jetzt seine schwere Erkältung zuhause auf der Couch auskurieren wollte. Auch hier fehlten noch einige Akteure. Mit dabei waren aber schon die "Winter-Neuzugänge", u.a. die Rückkehrer Halil Göksu (GKSC Hürth) und Kevin Pato Alonso vom CfR Buschbell. 
 
Am Rande erwähnt und sehr erfreulich: Präsident Gianfranco Di Salvo hat den Vertrag mit Andre Otten bereits in diesen Tagen vorzeitig verlängert, der sympatische Coach wird nun mindestens bis zum 30.06.2019 für unsere ERSTE verantwortlich sein.
 

PostHeaderIcon Die Erste ist Hallenstadtmeister 2018

Im Finale Frechen 20 nach Neunmeterschießen besiegt

Sonntagabend, 7. Januar 2018, 18.45 Uhr in der Sporthalle Herbertskaul: Nils Schiemann hält bereits den zweiten Neunmeter im finalen Shootout gegen Frechen 20 und beschert unserer Hallentruppe damit einen überraschenden, aber verdienten Sieg im Endspiel gegen den Landesligisten.
 
Nach einem 1:1-Remis im Auftaktspiel gegen die SF Habbelrath und knappen, umkämpften Siegen gegen die Reserve von Frechen 20 (2:1), ASC Aktamar (2:1) und CfR Buschbell (4:2) hatten unsere Jungs, diesmal gecoacht von Ivan Omasic und Angelo Todaro, als Tabellenerster sicher das Halbfinale erreicht.
 
Hier war der VfR Bachem mit einer sehr jungen Truppe der erwartet starke Gegner, der sich aber auch mit 3:2-Toren geschlagen geben musste. 
 
Wesentlich souveräner und klarer waren dagegen erwartungsgemäß die Zwanziger durchmaschiert. Sie zogen mit deutlichen Siegen gegen Frechen 46 (4:0), BW Königsdorf (3:0), Umut Frechen (6:0) und VfR Bachem (8:3), sowie im Halbfinale SF Habbelrath (6:1) ins Endspiel ein.
 
Dort waren sie selbstverständlich auch der große Favorit, aber unsere Jungs wollten sich natürlich nicht kampflos geschlagen geben. Um sie alle zu nennen und ihnen auch an dieser Stelle zu gratulieren: Nils Schiemann, Sami Kebdani, Christoph Siggani, Spiro Sachinidis, Bastian Korbmacher, Laurin Schmitz, Lewin Kösterke, Mo Bousfia und Kevin Ngangala lieferten dem Landesligisten ein Spiel auf absoluter Augenhöhe und erreichten nach 15 Minuten mit zwischenzeitlicher Führung ein gerechtes 1:1-Unentschieden.
 
Entscheidung also im Neunmeterschießen. Wie bereits oben erwähnt, wurde unser Keeper hier zum gefeierten "Helden" seiner Teamkollegen und selbstverständlich auch der zahlreichen Viktoria-Fans. Gleich zweimal tauchte Nils Schiemann blitzschnell in die richtige Ecke und konnte sensationell parieren. 
 
Obwohl vom langen, 10-stündigen Hallenspektakel inzwischen doch alle etwas müde und ausgelaugt waren, brandete noch einmal Riesenjubel auf, als "Aushilfsspielführer" Kevin Ngangala den begehrten "Pott" in Empfang nehmen durfte.
 
Fazit: Verdienter Hallenpokalsieg unserer Jungs mit toller Einstellung, vielen schönen Toren und fußballerischen Leckerbissen. Wir sind stolz auf Euch! Nicht vergessen sei auch ein "Dankeschön" an Veranstalter Frechen 46 für die vorzügliche Organisation!
 
Für die Alten Herren und auch den Juniorenteams reichte es trotz bravouröser Leistungen leider nicht zu Platzierungen "in den Medaillenrängen". Aber auch hier: Dickes Kompliment an alle Mannschaften!
 
 


TERMINE
<<  Februar 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
262728    
Werbung
Banner
Banner
Banner
Statistiken
Heute466
Gestern2169
Woche9669
Monat42727
Insgesamt1901919
Wer ist online
Wir haben 100 Gäste online