Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Sonntagmittag an der Jahnwiese

Welcher Fußballer im Umkreis von 20 km hat sie noch nicht erlebt und verflucht, den "Aufstieg" und die "Treppen"?
 
Bei idealem Wetter für das heutige Vorhaben wurde zum Aufwärmen erst ein kleiner "Aufgalopp" bis zum Geißbockheim und wieder zurück absolviert. Mit dabei Coach Norbert Holzapfel, der auf seinem Fahrrad alles aufmerksam verfolgte und seine Schützlinge nach 50 Minuten alle wohlbehalten wieder zum Ausgangspunkt dirigierte. Selbstverständlich fanden die hier von Co-Trainer Thomas Dreßler "bewachten" Erfrischungsgetränke zum ersten aber nicht zum letzten Mal reissenden Absatz.
 
Jetzt hatte jeder die richtige Betriebstemperatur für etliche Steigungsläufe, den "Aufstieg" über knapp 100m (20%) bis zum höchsten Punkt der Umgebung. Unter den anfeuernden und lobenden Worten des Trainers waren alle Jungs mit größtem Ehrgeiz bei der Sache. Natürlich war spätestens hier schon zu erkennen, wer in der Sommerpause sich einigermaßen fit gehalten hat und wer nicht!
 
Nach einem lockeren Lauf um den Adenauerweiher und die Jahnwiese sammelte man sich vor den Treppen unterhalb des Denkmals. Aber auch die gefürchteten Treppen wurden von allen mit dem nötigen Engagement genommen, wohl wissend, dass in diesen Tagen die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison gelegt werden müssen.

Aktualisiert ( Montag, den 13. Juli 2015 um 06:36 Uhr )