Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Maurice Wieting stürzt den Tabellenführer

Bezirksliga Staffel 3      SF Düren - Viktoria Frechen 1:2 (0:0)
 
Einen Einzelnen hervorzuheben, hieße eigentlich, die Top-Leistung aller Anderen zu schmälern, aber Maurice war sicherlich zurecht der gefeierte Held des Tages. Gerade erst eingewechselt, sorgte er in der 65. Minute auf Pass von Andre Otten für die 1:0-Führung und nach dem Ausgleich hämmerte er nur 8 Minuten später den Ball unhaltbar zum 2:1-Endstand in den Kasten der Dürener. 
 
Maurice Wieting führt inzwischen mit 9 Treffern die Torjägerliste der Staffel an, obwohl er in den meisten Spielen nur als "Joker" von der Bank gekommen ist.
 
Sehr zufrieden, schon begeistert war natürlich Präsident Gianfranco Di Salvo: "Eine der besten Leistungen, die ich in meiner Viktoria-Zeit gesehen habe. Ganz toll der große Zusammenhalt des gesamten Teams, von den Reservisten bis hin zu den verletzten und gesperrten Spielern, die auch alle dabei waren!"
 
In die gleiche Kerbe schlug sein Stellvertreter Dragan Grubisic: "Heute hat man eine wirkliche Mannschaft gesehen, jeder hat für jeden gekämpft. Mit diesem Kampfgeist ist alles möglich!"
 
Selbst die sonst eher  kritische Vereinslegende Edi Gatzweiler war sehr zufrieden: "Ganz tolle Vorstellung unserer Jungs, ich bin froh, dabei gewesen zu sein!"
 
Aufstellung: Schiemann, Härtel, Otten (90+1' D. Giordani), Dresia, V. Fariello, Dressman (90+4' Urso), Göksu, Kaldirim, Connemann (59' Wieting), Heyartz und Mbele

Aktualisiert ( Dienstag, den 04. Dezember 2018 um 08:09 Uhr )