Wer darf am Ende jubeln ?

Nur noch einmal schlafen, dann ist es endlich soweit! Unsere 14- bis 34-jährigen Mädels fiebern ihrem Highlight schon lange entgegen; am Mittwoch steigen die Endspiele um den Kreispokal der B-JUNIORINNEN und der DAMEN.
 
In beiden Begegnungen heisst der Gegner "GW Brauweiler", man trifft sich also auf dem Kunstrasenplatz in Königsdorf genau in der Mitte.
 
⚽ Nach Siegen über die Landesligisten SSV Berzdorf (5:3) und Efferener BC (4:3) sowie auswärts beim Liga-Konkurrenten Rheinsüd Köln (9:0) wartet im Finale mit GW Brauweiler erneut ein Team aus einer höheren Klasse auf die DAMEN um das Trainergespann Roman Flesch/Ralf Schwadorf und Betreuerin Birgit Flesch. Im letztjährigen Pokalwettbewerb zog der Gegner übrigens zuhause mit einem 4:2 gegen unsere Mädels ins Finale ein und besiegte den SSV Berzdorf hier klar mit 9:2-Toren.
 
Der Pokalverteidiger nimmt auch diesmal sicherlich eine Favoritenstellung ein, zumal er als Aufsteiger sehr stark in die Saison gestartet ist; im Gegensatz zu unseren Damen, die in der Meisterschaft noch nicht so richtig "auf Betriebstemperatur" gekommen sind. Hoffnung macht aber die Tatsache, dass die Mädels in der Vergangenheit bei allen Pokalspielen immer voll motiviert waren und tolle Leistungen abgeliefert haben.
 
Roman und Ralf - die bei der Aufstellung "aus dem Vollen schöpfen" können - und auch ihre meist noch sehr jungen Damen um die "Routiniers" Larissa Spohr und Laura Lex fühlen sich in der Aussenseiterrolle pudelwohl, hoffen aber, wie vor zwei Jahren, den "Pott" nach Frechen zu holen.
 
⚽ Unsere B-JUNIORINNEN hatten überhaupt keine Probleme, nach Siegen bei Wesseling/Urfeld (7:0) und gegen den 1. FSV Brühl (5:0) das Pokalfinale zu erreichen. Auch in der Meisterschaft haben die Mädels um Muzi Kirbas, Bünyamin Durmus und Pietro Conte nach Auswärtserfolgen bei Spoho Köln (3:0) und JFV Eifel (1:0) noch eine absolut blütenweisse Weste.
 
Nun wartet aber im Endspiel mit dem Mittelrheinligisten GW Brauweiler ein wahrscheinlich übermächtiger Gegner auf unsere jungen Mädels, die mit fast gleichem Aufgebot vor vier Monaten noch überraschend den Kreispokal bei den C-Juniorinnen gewinnen konnten.
 
Aber der Pokal hat seine eigenen Gesetze und der Ball ist rund! Auf jeden Fall werden auch unsere jüngeren Mädels hoch motiviert alles versuchen, um sich möglichst gut aus der Affaire zu ziehen.
 
 

Aktualisiert ( Dienstag, den 02. Oktober 2018 um 14:34 Uhr )