Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

Verdienter 2:1-Sieg beim FFC Bergheim

Bericht von Trainer Roman Flesch

Bei schönem Fußballwetter mussten wir heute bei den Damen des FFC Bergheim ran. Die Spiele zwischen Frechen und Bergheim sind für alle Beteiligten immer etwas Besonderes. Nicht nur aufgrund aller alten Bekanntschaften untereinander, sondern auch deshalb, weil der FFC Bergheim (noch) einer der wenigen Vereine in der Bezirksliga ist, der auf Asche spielt. Wir haben zwar die letzten beiden Trainingseinheiten auf Asche absolviert, aber so richtige Freude kam unter der Woche einfach nicht auf. Alles zu ungewohnt !

Im Vorfeld war uns Allen schon klar, dass dies heute kein Spiel für die Galerie sein würde. Wir bereiteten das Team auf einen kämpferischen Einsatz vor und wollten irgendwie die drei Punkte mitnehmen. Aber dass wir uns so schwer tun würden, war für uns Trainer überraschend, ob unserer technischen Kompetenz.

Im Spiel konnten wir zu keinem Zeitpunkt an die spielerischen Leistungen der vorangegangenen Spiele anknüpfen. Wir konnten nicht dauerhaft den Ball auf dem Boden halten, um einfache Passkombinationen zu spielen, stattdessen wurde uns von den Damen des FFC Bergheim ihr Spiel „Kick and Rush“ aufgezwungen. Und wir machten mit. Es war somit ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Bergheim ging sogar nach einem Durcheinander in der eigenen Abwehr mit einer 1:0 Führung durch Bianca Heller in die Halbzeit.

In der Halbzeitpause besannen wir uns auf unsere eigenen Stärken, motivierten das Team, die Ruhe zu bewahren und konsequent weiter zu arbeiten.

Direkt nach Wiederanpfiff konnten wir relativ schnell durch ein Tor von Laura ausgleichen. Dadurch war erst mal Ruhe im Spiel und wir konnten nun das weitere Spiel mit etwas mehr Ruhe angehen. Wir übernahmen zwar die Führung im Spiel, konnten aber nie richtig die Kontrolle bekommen. Wir erzielten zwar durch Laura ein weiteres schönes Tor, aber es ergaben sich trotzdem immer wieder brenzlige Situationen und Chancen für den Gegner, die aber nichts Zählbares mehr erreichen konnten. Zum Glück für uns.

Alles in Allem ein verdienter, aber durchaus glücklicher Sieg bei den Bergheimer Damen.

Gespielt haben: Marta, Larissa, Angela, Antonia, Emma, Anna-Lea, Chiara, Patty, Laura (2), Sevinc, Molli, Lena, Tamara & Nellie

Unsere nächste sportliche Aktivität ist das Auswärtsspiel in der Bezirksliga gegen den Tabellenführer, die Damen vom GW Brauweiler, am Sonntag den 22.4.18, Donatustr. 43, 50259 Pulheim.