Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 

12:0-Sieg bei Viktoria Gruhlwerk

Trainer Roman Flesch berichtet

Am heutigen Sonntagabend mussten wir in der ersten Runde des Kreispokals beim Kreisligisten Viktoria Gruhlwerk antreten. Wir kennen dieses Team noch aus dem letzten Jahr, wobei wir in diesen Begegnungen immer ein gutes Ergebnis erzielen konnten. Aber da der Pokal ja seine eigenen Gesetze hat……

Das Spiel gestaltete sich dann doch sehr einseitig. Gruhlwerk hatte über die gesamte Spielzeit keine Chance, sich auch nur eine wirkliche Torchance zu erarbeiten. Sie standen aber zu Beginn sehr kompakt und geschlossen hinten drin so, dass wir doch 20 Minuten brauchten, um das erste Tor zu erzielen. Es folgten dann noch drei weitere Tore in der ersten Halbzeit.

In der zweiten Hälfte das gleiche Geschehen, wobei bei den Damen aus Gruhlwerk dann auch noch die Kräfte schwanden. Im Laufe der zweiten Spielzeit erzielten wir dann durch teilweise sehr schöne und einfache Kombinationen weitere 8 Tore zum Endstand von 0:12.

Als wirkliches Kompliment an den Gegner ist definitiv zu erwähnen, dass die Damen von Gruhlwerk zu keinem Zeitpunkt resignierten, sondern weiterhin versuchten, Fußball zu spielen. So, nun warten wir auf die Festlegung unseres nächsten Gegners in der zweiten Runde, um uns auch darauf dann wieder vorzubereiten.

Gespielt haben: Marta, Esther (2), Antonia, Anne, Nellie, Julia, Patty, Larissa (2), Chiara (1), Emma (1), Laura (3), Molli (3), Sevinc & Angela.

Unsere nächste sportliche Aktivität ist das Bezirksligaspiel am kommenden Sonntag, den 11.3.2018, 13. Uhr auf dem Herbertskaul , Burgstr. 61, 50226 Frechen gegen die Damen vom Pulheimer SC.