1:1 gegen Bayer Dormagen

Trainer Andre Otten gab folgendes kurzes Statement: "Interessantes und gutes Testspiel beider Teams. Unser bekanntes Manko auch heute wieder, die mangelnde Chancenverwertung! Wir müssen ausserdem noch lernen, aussichtsreiche Aktionen konzentriert zu Ende zu spielen, und so noch mehr Tormöglichkeiten zu bekommen. Das Spielverständnis "hakt" stellenweise noch, was aufgrund der Neuen natürlich auch nicht anders zu erwarten ist!"
 
Die Tore sind schnell geschildert: In der 21. Minute profitierte der Dormagener Maurice Michel Wiewiora nach einem schnellen Konter von einem Stellungsfehler in unserer Abwehr und versenkte volley und unhaltbar für unseren sicheren Torhüter Nils Schiemann.
 
Bereits zwei Minuten später setzte sich Kevin Ngangala in seiner unnachahmlichen Art im Strafraum gegen mehrere Abwehrspieler durch und erwischte den ebenfalls starken Dormagener Keeper Angelo Di Salvo "auf dem falschen Fuß". 
 
Folgende 19 Akteure standen zur Verfügung und kamen alle mindestens eine Halbzeit zum Einsatz: Nils Schiemann, Nabil Sadani, Florian Korbmacher, Marcel Röder, Lewin Kösterke, Samir Kebdani, Calogero Urso, Fabio Connemann, Rene Thelen, Dominik Enzmann, Kevin Ngangala, Raffael Prescha, Samer Ali, Bastian Korbmacher, Spiro Sachinidis, Nick Zander, Mohamed Bousfia, Gavin Kamp und Sascha Golz.