Ehrung und viele Überraschungen

Mit einem 5:3-Erfolg bei TSV Wolsdorf II machten die C-JUNIORINNEN von Muzi Kirbas und Bünyamin Durmus schon zwei Spieltage vor Schluss die Meisterschaft in der Kreisliga Köln perfekt und belohnten sich für eine überragende Saison.
 
Die Belohnung von ihren Trainern und der Jugendabteilung erhielten sie nun am vergangenen Samstag im Rahmen ihres letzten Heimspiels gegen den Tabellendritten Oberpleis. Zu diesem Anlass waren die Eltern, Verwandten, Freunde und natürlich auch interessierte Fans eingeladen. Und überraschend viele kamen, trotz des gleichzeitig laufenden Bundesliga-Finales.
 
Muzi Kirbas und Bünyamin hatten u.a. einen Stadionsprecher organisiert, der - wie bei allen großen Spielen üblich - schon lange vor dem Anpfiff vom Mischpult und Mikrophon für die entsprechende Atmosphäre und Stimmung sorgte. Die Teams machten sich professionell auf dem Kunstrasen warm und pünktlich um 14.30 Uhr war es dann endlich soweit: Referee Raphael Gillet führte die beiden Mannschaften bei "Gänsehaut-Musik" auf den Platz. Die richtige Bundesliga-Atmosphäre war perfekt, als der Stadionsprecher die Aufstellungen und später auch die Torschützen mit Minutenangabe durchsagte. Die Namen von unseren Torschützen brauchte er dabei leider nur einmal bekannt zu geben. Anna Senlaub blieb es vorbehalten, mit tollen Kopfball nach Ecke von Selin Durmus für den Ehrentreffer der Mädels zu sorgen.
 
Obwohl es eigentlich um nichts mehr ging, trübte die Niederlage natürlich nach dem Spiel zuerst etwas die Stimmung im gesamten Team. Aber spätestens als Jugendleiter Holger Held dann die richtigen, spaßigen Worte fand und an alle Mädels und auch die Trainer von seiner "Assistentin" Esther Erinnerungsmedaillen verteilten ließ, hellten sich alle Gesichter wieder merklich auf. Trainer Muzi Kirbas bedankte sich auch im Namen von Bünyamin Durmus bei den Mädels für die überragenden Leistungen und den Eltern für die tolle Unterstützung während der gesamten Saison. Hochstimmung kam auf, als von der Firma Brandschutz Heinzmann gestiftete "Meistertrikots" verteilt wurden, die dann auch gleich unter großem Gejohle Sektduschen über sich ergehen lassen mussten. Last but not least ging es abschließend noch ans "Kalte Buffet". Wie man auf den Fotos unschwer erkennen kann, hats den Mädels offensichtlich sehr geschmeckt. 
 
Folgende Mädels wurden im Laufe der Saison eingesetzt und hatten alle den gleichen Anteil an diesem tollen Erfolg: Maria Conte, Selin Durmus, Lara Dahmen, Lara Kirbas, Mina Maier, Shila Meybodi, Anna Senlaub, Selda Tokmaz, Verena Heinisch, Katrin Hermes, Gina Klauß, Hülya Tokmaz.
 
Vom Hauptvorstand und der Jugendabteilung "Großes Kompliment und Herzlichen Glückwunsch" an das gesamte Team!