PostHeaderIcon Neue Aufkleber sind da!

Viktoria-Werbung auf dem PKW?

Keine Ostereier, sondern 2.000 Aufkleber - verwendbar natürlich für die verschiedensten Zwecke - orderten Geschäftsführer Martin Wolf und der Spielführer der 1. Mannschaft, Markus Schopp.
 
Erhältlich ab sofort KOSTENLOS im Vereinsheim! Gegen eine kleine Spende in die Jugendkasse ist aber trotzdem nichts einzuwenden!
 
"Besten Dank, Martin und Markus!"
 
 

PostHeaderIcon Ostergrüße

Frohe und schöne Ostertage

wünschen wir allen Mitgliedern, Freunden, Gönnern und Sponsoren der DJK Viktoria 1919 Frechen

Aktualisiert ( Freitag, den 14. April 2017 um 07:44 Uhr )

 

PostHeaderIcon Dritter Sieg in Folge für die Erste

Damen stehen im Halbfinale

Bezirksliga Staffel 3 - Welldorf/Güsten - Vikt. Frechen 2:4 (1:1)
 
Auf der Facebook-Seite der SV Grün-Weiss Welldorf-Güsten findet ihr einen sehr objektiven Spielbericht der Hausherren mit insgesamt 60 ganz tollen FOTOS!
 
Hier nur ein kurzes Statement von Präsident Di Salvo: "Wir haben Moral bewiesen und 2 mal einen Rückstand weggesteckt. Leider mussten mit Florian Korbmacher und Sascha Golz erneut wichtige Akteure wegen Verletzung ausgewechselt werden. Lob an die gesamte Mannschaft, aber besonders den erstmals eingesetzten 19-jährigen Christoph Siggani. Der Sieg hätte am Ende leicht noch höher ausfallen können. Erneut bestes Coaching von Trainer André Otten an der Seitenlinie!" 
 
Aufstellung: Nils Schiemann, Florian Korbmacher (26. Dominik Kranz), Sascha Golz (59. Soufian Doudouh), Marcel Röder, Christoph Siggani, Samer Ali, Samin Kebdani, Massimo Werard, Fabio Connemann, Calogero Urso und Mohamed Bousfia (65. Dieter Pedro).
 
Frauen Kreispokal Viertelfinale  - Vikt. Frechen - 1. FSV Brühl 6:2 (2:0)
 
Ähnlich wie bereits der FFC Bergheim vor 3 Wochen war auch der keineswegs schwache Landesligist aus Brühl - Spielanteile etwa 50:50 - trotz des zwischenzeitlichen 2:2 chancenlos gegen unsere Damen, die alleine bis zum 1. Gegentreffer mit weiteren etwa sieben sogenannten Hundertprozentigen sehr großzügig umgingen und eine wesentlich klarere Führung verpassten. Aber die Defensive der Gäste war meist läuferisch hoffnungslos unterlegen, sodass sich immer wieder beste Möglichkeiten für unsere Mädels ergaben.
 
Torfolge: 1:0 - 10. Minute Laura, Vorarbeit Molli +++2:0 - 28. Patty, Abstauber nach Lattenschuß+++2:1 - 53. Elfmeter, keiner wusste, wieso+++2:2 - 57. kurz nicht aufgepasst+++3:2 - 64. Patty aus 20m unter die Latte+++4:2 - 67. Laura, Querpass Molli+++5:2 - 72. Chiara, aus 25m unter die Latte+++6:2 - 90. Patty, flach ins rechte Eck  
 
Weitere Infos siehe Bericht der Trainer Roman Flesch/Ralf Schwadorf auf der Facebook-Seite DJK Viktoria 1919 Frechen e.V.
 
Aufstellung: Amira El Ammour, Esther Padberg, Sevinc Danyildiz, Antonia Schütz, Emma Grimm, Soumaya Lamine (76. Tamara Hahn), Anne Kleinz (64. Michelle Schwadorf), Patty Schröder, Laura Lex (86. Sarah Engel), Chiara Rönneper und Molli Müller-Flesch.
 
Kreisliga B, Staffel 3 - Stotzheim II gegen Vikt. Frechen II 4:2 (0:1)
 
Leider reichten die Treffer von Aniello Costabile (16.) und Sascha Görlitz (90.+3) nicht für einen Punktgewinn der Jungs von Angelo Tudaro beim Tabellenletzten. Die Situation wird immer brenzlicher.
 
Aufstellung: Stefan Weber, Sascha Görlitz, Philip Granz, Michael Schramm, Benjamin Weisshaar (57. Faton Rrustemi, Felix Meven, Antonio Muzzeddu, Aniello Costabile (70. Nicolas Di Salvo), Marcel Christian (61. Nico Feil), Imad Eddin Sais und Kubilay Aslan. 
 
Mittelrhein Pokalspiele der Mädchen
Jahn Hilfahrt gegen C-Mädchen 4:0 (1:0)
B-Mädchen gegen SV Menden 0:9 (0:5)
 
Unsere beiden Teams hatten gegen wesentlich ältere Gegnerinnen keine Chance auf ein Weiterkommen. Die Trainer Muzi Kirbas/Bünyamin Durmus bzw. Gerald Schütz/Raphael Gillet waren mit den Leistungen ihrer Mannschaften trotzdem sehr zufrieden und lobten besonders den unermüdlichen Einsatz der Mädels.
 
 

PostHeaderIcon Die Seniorenspiele am Wochenende

Werden drei Siege eingefahren?

Gemessen am Vorsonntag sind in der Begegnung zwischen dem SV GW Welldorf-Güsten und unserer   E R S T E N   wieder etliche Tore zu erwarten, denn es klingelte insgesamt 14-mal im Kasten der Gegner. "Wir reisen mit Respekt, aber ohne Angst an", äusserte sich Trainer André Otten. „Nach den beiden Siegen haben wir einen guten Lauf und hohe Motivation, denn die Leistungen waren über weite Strecken echt stark. Nun müssen wir konstanter werden. Mit einem Sieg könnten wir die Tür Richtung Klassenverbleib weit aufstoßen.“
 
„Die wollen den dritten Sieg in Folge, wir werden es mit einem äußerst offensiven Gegner zu tun haben“, so die Meinung von Welldorf-Güstens Trainer Winni Ronig.
 
Spielbeginn: Sonntag, 09.04.2017, 15.00 Uhr, Kunstrasenplatz, Grün-Weiß Welldorf-Güsten, Sandweg 47, 52428 JÜLICH
 
Im "Kellerduell" muss die   Z W E I T E   um den neuen Trainer Angelo Todaro bei der Reserve vom BC Stotzheim antreten. Die Tabellensituation ist sehr beängstigend, denn aus dieser Staffel werden - auch wenn nicht alle dieser Meinung sind - definitiv mindestens zwei Teams, im schlimmsten Fall sogar drei, in die Kreisliga C absteigen!
 
Ein Dreier beim wohl schon aussichtslos abgeschlagenen Tabellenletzten könnte noch einmal Auftrieb für die letzten Meisterschaftsspiele geben.
 
Spielbeginn: Sonntag. 09.04.2017,  ebenfalls um 15.00 Uhr, Kunstrasenplatz, Kunstrasen Stotzheim, Frielsweg 109, 50354 Hürth
 
Nicht um Abstieg und Punkte, sondern um den Einzug ins Viertelfinale des Kreispokals geht es im Spiel unserer   D A M E N   und dem Landesligisten 1. FSV Brühl. Auch wenn das primäre Saisonziel der Aufstieg in die Bezirksliga ist, wollen die Mädels von Roman Flesch und Ralf Schwadorf natürlich auch in diesem Wettbewerb sehr motiviert antesten, was gegen wesentlich höher angesiedelte Teams möglich ist.
 
Die Zuschauer dürfen sich auf ein sehr interessiertes Spiel freuen. An der Tageskasse sind übrigens noch einige Eintrittskarten erhältlich. (Ein Scherz, selbstverständlich ist der Eintritt wie immer bei allen Damenspielen kostenlos!)
 
Spielbeginn: Sonntag, 09.04.2017, Kunstrasenplatz, Sportplatz 1 Herbertskaul, Burgstr., 50226 Frechen
 

PostHeaderIcon Interessante Pokalspiele der Mädels

Wer kommt eine Runde weiter?

Für die Mädchen und Damen stehen am Wochenende drei hoch interessante Pokalspiele auf dem Programm.
 
Den Anfang machen bereits am Freitagabend im FVM-Pokal die C-MÄDCHEN von Muzi Kirbas und Bünyamin Durmus bei Jahn Hilfahrt. Die Gastgeber belegen in ihrer Kreisklasse nach 7 Spielen mit 72:1 Toren und ohne Verlustpunkt den 1. Tabellenplatz. Davon sollten sich unsere Mädels aber nicht beeindrucken lassen, schließlich sind sie ebenfalls Spitzenreiter in ihrer Staffel.
 
Spielbeginn am Freitagabend, 18.30 Uhr, Rasenplatz, Neuer Sportplatz Hilfarth, Callstraße, 41836 Hückelhoven
 
Nur Assenseiter-Chancen haben nach ihrem problemlosen 7:0-Sieg in der 1. Runde des FVM-Pokals realistisch gesehen die B-MÄDCHEN um Gerald Schütz und Raphael Gillet gegen den SV Menden, zumal sie nicht auf Verstärkung "von oben" zurückgreifen können.
 
Die Gäste sind Tabellenzweiter in der Verbandsliga hinter Bayer Leverkusen, aber noch vor Fortuna Köln und Alemannia Aachen. Wahrscheinlich wird diesmal besonders unsere Defensive um Torfrau Tamara Berendt, Anna-Lea Bremer und Co. sich über Mangel an Arbeit nicht beklagen können. Vielleicht ist aber unter lautstarker Unterstützung der eigenen Fans eine Überraschung möglich, denn wie sagt man auch so schön: "Der Pokal hat seine eigenen Gesetze!"
 
Spielbeginn: Samstag um 15.00 Uhr, Herbertskaul
 
Erst seit Mittwochabend kennen unsere DAMEN und die Trainer Roman Flesch und Ralf Schwadorf ihren Gegner im Viertelfinale des Kreispokals: 1. FSV Brühl, der  den Pulheimer SC verdient mit 4:2-Toren bezwang. Besucher des Spiels waren auch einge "Neugierige" aus Frechen, die den kommenden Gegner genau unter die Lupe nahmen.
 
Die Brühler sind übrigens Pokalverteidiger und als Landesligist nehmen sie sicherlich eine Favoritenstellung gegen unsere Mädels ein. 
 
Unsere wieder zahlreich zu erwarteten Zuschauer dürfen sich jedenfalls auf eine sehr interessante Begegnung freuen und sicher sein, dass die Viktoria-Mädchen alles geben werden, um für eine Überraschung zu sorgen.
 
Spielbeginn: Sonntag um 17.15 Uhr, Herbertskaul 
 
 

PostHeaderIcon Termin bitte schon vormerken

Deutscher Unternehmenscup

 
 
Auf unserer Sportanlage Herbertskaul wird am Freitag, den 16. Juni 2017 ab 12.00 Uhr ("Brückentag" nach Fronleichnam) eine der Vorrunden zur DEUTSCHEN UNTERNEHMEN-MEISTERSCHAFT ausgetragen.
 
"Organisiert wird die Veranstaltung von der Marketing-Firma BSPORTS gemeinsam mit unserem Verein. Wir danken der Stadt Frechen für ihre Unterstützung und Kooperation!" so Viktoria-Geschäftsführer Martin Wolf.
 

PostHeaderIcon Unglaublich: 12 Tore im Spiel der Ersten

Sehr starke 1. Halbzeit

Das Positivste vom Spiel der ERSTEN gegen Türkspor Bergheim zuerst: Durch diesen Sieg kletterten unsere Jungs auf den 9. Tabellenplatz und der Abstand zu den Abstiegsplätzen beträgt nun wieder 8 Punkte!
 
Die 1. Halbzeit kann noch in die Kategorie "sehr stark" eingeordnet werden. Nach Treffern von Samer Ali (8. Minute), Marcel Röder(14.) und Mohamed Bousfia (24.) führten die Schützlinge von André Otten schnell mit 3:0-Toren und unsere Defensive ließ nur eine einzige Torchance zu. Der einzige Vorwurf, den man zur Halbzeit machen konnte, die Ausbeute war nach den Möglichkeiten einfach zu gering.
 
Als Samer Ali bereits in der 48. Minute mit toller Einzelleistung das 4:0 erzielte, schien der "Braten gegessen". Aber unsere Jungs fanden ab diesem Zeitpunkt keinen Zugriff mehr auf die technisch sehr starken Akteure der Gäste. Und spätestens nach dem 4:1 (64.) hätte das Spiel leicht kippen können und es musste tüchtig gezittert werden.
 
Die weitere Torfolge in Kurzform:
69. 5:1 Mohamed Bousfia (Flanke direkt verwandelt)
70. 5:2
71. Viktoria nur noch zu Zehn nach Roter Karte
78. 5:3
83. 6:3 Fabio Connemann (nach tollem Solo)
83. 6:4
84. 7:4 Dieter Pedro (brauchte Fabios Querpass nur noch einzuschieben)
87. 8:4 Calogero Urso (aus 30 Metern ins leere Tor)
 
André Otten nach dem Spiel aufgrund der 2. Hälfte enttäuscht: "Darüber werden wir noch sprechen müssen!"
 
Aufstellung: Nils Schiemann, Florian Korbmacher, Sascha Golz, Marcel Röder (71. Dominik Kranz), Lewin Kösterke, Samer Ali, Samir Kebdani (76. Massimo Werard), Bastian Korbmacher, Fabio Connemann, Calogero Urso und Mohamed Bousfia (83. Dieter Pedro).
 
Die weiteren Spiele am Wochenende:
Olympia Köln - D-Mädchen 1:1
Berrendorf - E-Junioren 14:2
C-Junioren - Etzweiler 1:1
Habbelrath - D-Junioren 4:2
St. Augustin - C-Mädchen 4:4
Rureifel - B-Mädchen 0:0
A-Junioren - Badorf/Pingsd. 0:8
2. Mannschaft - SC Brühl 1:8
 

PostHeaderIcon Nicht nur als Trainer erfolgreich

100 neue Facebook-"Liker"

 
Unser neuer Coach André Otten will nicht nur dafür sorgen, dass das Punktekonto seiner 1. Mannschaft wächst, er hat es tatsächlich bereits geschafft, in seinem Freundeskreis innerhalb von nur einem Tag!! fast 100 (i.W. Einhundert) neue "Liker" für unsere offizielle Facebook-Seite "DJK Viktoria 1919 Frechen e.V. anzuwerben. Und es werden immer noch mehr! "Besten Dank, André!"
 
Die Zahl hat sich nach Druck der Bildschirm-Ansicht über Nacht noch weiter erhöht und beträgt jetzt nicht mehr wie abgebildet 1.721 sondern bereits 1.727 "Gefällt mir"-Angaben.
 
Damit liegt unsere Seite natürlich weiterhin an zweiter Stelle aller Fußballvereine im Kreis Rhein-Erft, gefolgt von Frechen 20 und dem FC Hürth mit je etwa 1.200 "Liker". Spitzenreiter ist nach wie vor der FC Bergheim 2000 mit 4.900 mal "Gefällt mir", aber schon seit etwa 3 Jahren ohne Zuwachs. Wie mag diese Zahl überhaupt zustande gekommen sein?
 
Im gesamten Kölner Stadtgebiet haben übrigens nur der 1. FC Köln (732.000), Fortuna Köln (20.000) und unsere Namenvetterin (10.000) mehr "Liker" als die Viktoria aus Frechen.
 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 8 von 63

TERMINE
<<  August 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
   1  2  3  4  5  6
  7  8  910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
Werbung
Banner
Banner
Banner
Statistiken
Heute890
Gestern2107
Woche7955
Monat50674
Insgesamt1494686
Wer ist online
Wir haben 70 Gäste online