PostHeaderIcon Die Scheichs hatten keine Chance

Samer Ali bleibt schwarz/gelb

Wir freuen uns, dass ein weiterer Spieler aus dem aktuellen Kader seine Zusage für die kommende Saison 2017/18 gegeben hat.
 
Top-Torschütze Samer Ali bleibt den schwarz/gelben Farben treu und  will dabei helfen, den eingeschlagenen Weg aktiv mitzugestalten.
 
Die Sportliche Leistung um Rene Irrgang, Markus Schopp und Patrick Honnef zufrieden: "Samer ist im Winter 2016 zu uns gestoßen und hat sich seitdem konstant entwickelt. Zur Zeit ist er in einer super Verfassung, die er mit bisher 10 Toren in der Rückrunde krönt.
 
Wir freuen uns sehr, dass wir Samer von unserem weiteren Weg überzeugen konnten und er auch kommende Saison für uns auf Torejagd geht."
 
Parallel läuft selbstverständlich die Suche nach externen Verstärkungen auf Hochtouren. Wir konnten auch dort bereits einige viel versprechende Spieler von unserem Konzept überzeugen und werden sie nach Abschluss der Saison gebührend vorstellen.
 

PostHeaderIcon "Fußballzwerge" knacken 2.000er-Marke

Besten Dank an Kati Cölln !

Kati Cölln und ihre "Fußballzwerge" haben es tatsächlich geschafft: Wie angekündigt, knackten sie nun auch die 2.000er Grenze und katapultierten unsere Facebook- Seite innerhalb von knapp 2 Tagen mit 155 neu animierten Likern auf die gigantische Zahl von zur Stunde 2.021. Und es werden immer noch mehr!
 
Wir sind sehr stolz und erfreut, dass unsere Facebook-Seite nach wie vor ein solch riesiges Interesse findet.  
Selbstverständlich werden wir Euch auch weiterhin mit allen Neuigkeiten aus dem Verein und natürlich besonders von den "Fußballzwergen" versorgen.
 
Besten Dank nochmals an Kati und alle kleinen und großen "Fußballzwerge"!
 

PostHeaderIcon Kati "schlägt" Andre und Gianfranco

In Organisation und Werbung top

Kati Cölln, seit knapp einem Jahr bei der Viktoria sehr aktiv, machte jetzt ganz tüchtig Werbung für unsere Vereins-Facebookseite. Sie schaffte es, durch Animation ihrer zahlreichen Facebookfreunde innerhalb weniger Stunden unsere Liker-Zahl von 1.850 auf 1.957 zu schrauben. Damit übertraf sie sogar Präsident Gianfranco Di Salvo und Trainer Andre Otten. die vor Wochen ebenfalls für einen gewaltigen Anstieg gesorgt hatten.
 
Welche Viktoria-Freunde machen es Kati nach und sorgen dafür, dass wir bald die gigantische 2.000er-Schallmauer knacken?
 
Im letzten Sommer hatte Kati die tolle Idee, bei unserer Viktoria eine Kindergarten-Gruppe ins Leben zu rufen. Der Gedanke wurde von Jugendleiter Holger Held begeistert aufgenommen und bereits beim "Eröffnungstraining" tummelten sich etwa 20 ein- bis vierjährige Nachwuchs-Ronaldos unter Leitung von Esther Padberg, die selbst noch in unserer Damenmannschaft spielt, auf dem grünen Rasen.
 
In den Wintermonaten wurde eine kleine Pause eingelegt, aber jetzt ist der Freitagnachmittag von 17 - 18 Uhr bereits wieder so gut besucht, dass Kati sich entschloss, nicht nur ihren eigenen Sprößling zu begleiten, sondern selbst als "Trainerin" mit anzupacken, um Esther zu entlasten.
 
Weitere kleine Kids sind natürlich jederzeit sehr gerne willkommen!
 
Darüber hinaus organisierte Kati vorwiegend über ihre rund 5.000 Facebook-Kontakte einige Sponsoren für die wunderschönen Trikots, die sie am letzten Sonntag beim Frechener Bambinilauf mit "Kollegin" Esther und ihren Sprösslingen präsentierte und mit denen zukünftig alle ihre Kids ausgestattet werden.
 
"Kati, besten Dank für Dein riesengroßes Engagement!"
 

PostHeaderIcon 13.0-Sieg gegen Quadrath-Ichendorf

Für "Endspurt" gut gerüstet

- Bericht von Trainer Roman Flesch -
 
Am heutigen Sonntagnachmittag hatten wir die Damen von Quadrath-Ichendorf bei uns auf dem Herbertskaul zu Gast. Anhand der Tabellensituation war für jeden eindeutig erkennbar, dass wir natürlich als Favorit für das Spiel gesetzt waren. Aus dem Hinspiel, eines der schlechteren Spiele unserer Mannschaft , hatten wir noch etwas nachzuholen. 
 
Schon nach 5 Minuten war klar, in welche Richtung das Spiel laufen würde. Da führten wir schon durch Tore von Molli und Sevinc mit 2:0. Quadrath konzentrierte sich ausschließlich auf verteidigen und eventuelle Konter durch die schnellen Stürmerinnen. Sie überließen uns das komplette Mittelfeld. Durch einige sehr schöne Spielzüge folgten dann weitere 6 Tore bis zur Halbzeit.
 
In der Halbzeitpause versuchten wir die Mädels darauf hinzuweisen, sich aus den teilweise hart geführten Zweikämpfen raus zu halten und das Geschehen auf dem Platz spielerisch zu lösen. Schnelle Kombinationen sind hier eindeutig das Mittel.
 
In der zweiten Halbzeit gestalteten wir das Spiel schneller und vermieden auch unnötige Zweikämpfe. Die Quadrather Mädels versuchten durch einen engen Abwehrriegel ein zweistelliges Ergebnis zu verhindern und überließen uns weiter den gesamten Raum. So ergaben sich zahlreiche Torchancen, welche teilweise durch die sehr gute Ersatztorhüterin pariert wurden. Wir nutzten aber diese Möglichkeiten zu weiteren 5 Toren. Somit endete das Spiel 13:0 für unser Damenteam. Glückwunsch an das gesamte Team für diese sehr ansehnliche Leistung.
 
Gespielt haben: Amira (Tor) Antonia, Anne, Esther (1), Larissa, Chiara, Laura (3), Soumaya (3), Molli (2), Sevinc (1), Julia, Sarah & Patty (3)
 
Unsere nächste sportliche Aktivität ist das Rückrundenspiel gegen die Damen von FC Rheinsüd Köln am nächsten Sonntag, den 14.05.17 um 17.30h auf der BZA Sürther Feld West, Sürther Str. 191, in 50999 Köln.
 
 

PostHeaderIcon Starkes Spiel beim Tabellenführer

Erste siegt 2:1 bei SW Düren

Bezirksliga Staffel 3  -  SW Düren gegen Viktoria Frechen 1:2 (0:0)
Mit diesem überraschenden Erfolg beim bisherigen Tabellenführer und Aufstiegsaspiranten sorgten fünf Siege aus den letzten 8 Spielen dafür, dass der Klassenerhalt bereits jetzt geschafft ist. Und dies, obwohl mit Torwart und Spielführer Markus Schopp, Abwehrrecke Sascha Golz, sowie den "Youngstern" Lewin Kösterke und Chris Werr gleich vier Akteure aus dem letzten siegreichen Team für die Zweite abgestellt waren.
Stamm-Zuschauer und Viktoria-Legende Edi Gatzweiler sprach "vom besten Spiel unserer Mannschaft, das ich in den letzten Jahren gesehen habe!" Der 2. Vorsitzende Dragan Grubisic sah sogar "Landesliga-Niveau" und Trainer Andre Otten meinte nur: "Sensationell, die Leistung meiner Jungs!"
Sami Kebdani  und Fabio Connemann brachten mit einem Doppelschlag unser Team nach einer Stunde in Front. Die Gastgeber antworteten zwar mit wütenden Angriffen, kamen aber lediglich in der 86. Minute zum Anschlusstreffer. Nach dem Schlusspfiff und dem hochverdienten Sieg sah man auf Frechener Seite natürlich nur strahlende Gesichter.
Aufstellung: Schiemann, Siggani, F. Korbmacher, Röder, Ngangala, Ali (90. Pedro), Kebdani, B. Korbmacher, Urso, Connemann und Bousfia.
 
Kreisliga B Staffel 3  -  VfR Fischenich gegen Vikt. Frechen II 4:1 (1:1)
Obwohl mit inzwischen 6  Spielern "von oben" verstärkt, konnten die Jungs von Angelo Todaro auch aus Fischenich nichts Zählbares mitbringen. Dabei hatte Florian Langer bereits nach neun Minuten für eine frühe Führung gesorgt.
Die Idee, mit Verstärkungen die Reserve vor dem Abstieg retten zu können, kann wohl spätestens nach dieser Begegnung "begraben" werden. Mit einem Rückstand von 6 Punkten  und "gruseligen" Torverhältnis bei nur noch vier ausstehenden Spielen - u.a. gegen Spitzenreiter SC Kalscheuren und Lokalrivale Umut Frechen - kann leider nur noch ein Wunder den Gang in Kreisliga C verhindern. Leider steigen entgegen der Tabelle auf Fussball.de und FuPa nicht eine sondern mindestens ZWEI Mannschaften ab!
Aufstellung: Schopp, Doudouh, Gashi, Golz, Adeyi, Kösterke, Werr (46. Weisshaar), Aslan, Langer (85. Di Salvo), Costabile und Soulayman (59. Görlitz).
 
 
 

PostHeaderIcon Mädchen planen die nächste Saison

Wir suchen noch weitere Mädels

DREI mal VIKTORIA in den POKAL-ENDSPIELEN, aber wir möchten uns noch weiter vergrößern !
 
Wohl einmalig im Fußballkreis Rhein-Erft: Am Pfingstsamstag, 03.06.2017 stehen mit den D-, C- und B-Juniorinnen alle Mädchenteams unseres Vereins im Finale um den Kreispokal. 
 
Die Krönung wäre es, wenn sich zusätzlich unsere Damen im Halbfinale am 17.05.2017 noch gegen GW Brauweiler durchsetzen könnten.
 
Wir wollen uns jedoch nicht auf unseren Lorbeeren ausruhen und planen bereits jetzt die nächste Saison 2017/18. Mit unseren D-Mädels werden wir in der Kreisliga spielen, die C- und B-Juniorinnen treten in der Bezirksliga an. Dort wird voraussichtlich auch das Damenteam bereits 1 Jahr nach der Neugründung vertreten sein.
 
Um dafür bestens gerüstet zu sein, suchen wir für alle Altersgruppen sowohl in der Breite als auch in der Spitze weitere zuverlässige, teamfähige Mädels und junge Damen, die mit Freude in unserer sehr harmonischen Abteilung Fußball spielen möchten. "Anfängerinnen" und auch Mädchen, die zur Zeit noch in einem anderen Verein spielen, sind jederzeit herzlichst willkommen. 
 
"Ruft einfach mal an, wir geben sehr gerne Auskunft! Oder schaut einmal ganz unverbindlich beim Training vorbei! Die Kontakt-Adressen und Trainingszeiten findet Ihr auf der Bildübersicht!"

Aktualisiert ( Donnerstag, den 04. Mai 2017 um 15:17 Uhr )

 

PostHeaderIcon Damen ohne Probleme in Godorf

Bericht von Trainer Roman Flesch

Unspektakulärer 0:9-Pflichtsieg der Damen beim SV Godorf
 
Bei schönem Sonnenschein mussten unsere Mädels heute auf dem legendären Aschenplatz in Godorf gegen den Tabellenletzten antreten. Kenner wissen, was ich meine. Bei mäßigem Wind und dauerhaften „Staubteufeln“ kein Vergnügen.
 
Wir gaben heute nur die Parole raus, das Spiel ernst zu nehmen, sich nicht zu verletzten und drei Punkte mit nach Frechen zu nehmen. Das taten wir auch, unspektakulär & unauffällig. Job done. Nein, es war kein schönes Spiel, aber das geht auf dem Platz auch gar nicht !
 
Gespielt haben: Amira, Lisa, Sevinc, Anne, Julia, Antonia, Patty (2), Chiara, Laura (4), Molli, Soumaya (2), Larissa (1) Tamara & Sarah.
 
Unser nächstes Kreisligaspiel ist gegen Quadrath-Ichendorf. Das Spiel findet statt am Sonntag, den 07.05.17, um 17.00 Uhr auf unserer Sportanlage Herbertskaul.
 

PostHeaderIcon Sieg in letzter Minute

Samer und Fabio sehr stark

Bezirksliga Staffel 3  Viktoria Frechen - Lich/Steinstraß 3:2 (0:0)
 
Den etwa 100 Zuschauern wurde bis zur letzten Minute ein Nerven aufreibender Krimi geboten. Dabei hätten die Jungs von Andre Otten schon in der ersten Hälfte für einen beruhigenden Vorsprung sorgen können, aber u.a. vergab 2 x Goalgetter Samer Ali in aussichtsreichster Position.
 
Die Gästen machten es besser und gingen mit ihrer ersten (halben) Chance kurz nach der Halbzeit durch einen verdeckten Schuss von der Strafraumlinie in Führung. Nachdem unsere Cracks zuerst wieder beste Möglichkeiten liegen gelassen hatten, konnte Fabio Connemann das Spiel mit seinen beiden Toren - das zweite nach Supervorlage von Samer Ali - innerhalb weniger Minuten jedoch drehen. Eine Unachtsamkeit im Deckungsverhalten ermöglichte den Lich-Steinstraßern aber fast postwendend den Ausgleich.
 
Als sich beide Gegner  schon auf ein Remis eingestellt hatten, vergaben die Gäste in der 88. Minute noch eine sogenannte 1.000-prozentige Möglichkeit. Riesengroß war natürlich der Jubel unserer Jungs, als Samer Ali praktisch im Gegenzug der Siegestreffer gelang.
 
Fazit: Erneute sehr starke kämpferische Leistung der gesamten Mannschaft! Mit 32 Punkten bei noch 5 ausstehenden Begegnungen steht man inzwischen auf dem 9. Tabellenplatz und hat ein Polster von 10 Punkten zu den Abstiegsrängen. 
 
Aufstellung: Markus Schopp, Christoph Siggani (80. Dominik Kranz), Sascha Golz, Florian Korbmacher, Lewin Kösterke, Samer Ali, Samir Kebdani, Kevin Ngangala, Calogero Urso, Fabio Connemann und Mohamed Bousfia (75. Chris Werr).
 
Kreisliga B, Staffel 3  Viktoria Frechen II - RG Wesseling II 1:5 (1:3)
 
Immer schlechter sieht es dagegen für die Reserve um Trainer Angelo Todaro aus. Zum rettenden Ufer sind es nun schon 6 Punkte. Schnell mit 0:3 in Rückstand, war man erneut chancenlos. Den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:3 erzielte Aniello Costabile.
 
Aufstellung: Stefan Weber, Benjamin Weisshaar, Faton Rrustemi (59. Kubilay Aslan), Egzon Gashi (42. Florian Langer), Dominik Kranz, Sascha Görlitz, Soufian Doudouh, Amir Soulayman, Aniello Costabile, Philip Granz und Nicolas Di Salvo (71. Nico Feil).
 
 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 7 von 64

TERMINE
<<  Oktober 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Werbung
Banner
Banner
Banner
Statistiken
Heute1705
Gestern2105
Woche3810
Monat40815
Insgesamt1625053
Wer ist online
Wir haben 111 Gäste online