PostHeaderIcon Bayer Dormagen zu Gast

Bayer Dormagen zu Gast am Herbertskaul

Ein weiteres Test- und Freundschaftsspiel wurde kurzfristig für den 26.02.2015 um 19.30h am Herbertskaul ausgemacht. TSV Bayer Dormagen ist derzeit 12.ter der Landesliga Staffel 1 Niederrhein und trotzdem namhafter und bekannter Gegner in der Region.

Für unsere Mannschaft wird dieser Test einer der letzten Möglichkeiten in der Vorbereitung darstellen um verschiedene Taktiken einzustudieren und dann optimal in die Rückrunde zu gehen.

DJK Viktoria Frechen freut sich über Ihren Besuch. Unsere Jugendabteilung wird sich wie immer um Ihr leibliches Wohl kümmern.

Aktualisiert ( Dienstag, den 17. Februar 2015 um 19:03 Uhr )

 

PostHeaderIcon Sieg gegen CFR Buschbell

Trotz WEIBERFASTNACHT, das muss erwähnt sein:

Die von Trainer Tim Sahlmann hervorragend eingestellte Erste der DJK Viktoria 1919 Frechen e.V. siegte in einem von beiden Seiten hoch motiviert und intensiv geführtem "Freundschaftsspiel" beim klassenhöheren Lokalrivalen CfR Buschbell mit 1:0 durch einen Treffer von Patrick Honnef. Alexander Krisst rettete kurz vor Schluss durch einen parierten Elfer den nicht unverdienten Sieg. Kompliment an die gesamte Mannschaft um Spielführer Daniel Esch, Pato Od, Thomas Wintersohl, Julius Pusch, Angelo Coscia usw. !

Aktualisiert ( Donnerstag, den 12. Februar 2015 um 09:43 Uhr )

 

PostHeaderIcon Testspiel gegen CFR Buschbell

Testspiel gegen CFR Buschbell-Munzur

Ein weiteres Testspiel wird unsere Erste heute gegen den Dritten der Landesliga und somit die derzeit bestplazierte, frechener Mannschaft durchführen. Mit dem CFR Buschbell-Munzur wartet einer Aufstiegskandidaten in die Mittelrheinliga auf uns. Wir freuen uns! Anstoss ist am Kurt-Bornhoff-Sportpark um 20 Uhr.

Die fünf wichtigsten Fakten zu CFR Buschbell-Munzur findet Ihr hier:

- Munzur -

Munzur ist ein Fluß und eine Gebirgs-Region in der Türkei. Der Fluss Munzur fließt durch Tunceli. Er mündet in den Murat, einem der Quellflüsse des Euphrats. Benannt wurde er nach dem Hirten Munzur Baba, der nach einer Sage an der heutigen Quelle Buttermilch aus Schreck vergoss, wodurch die 40 Quellen des Munzur entstanden.

- CFR -

CFR steht für "Club für Rasenspiele"

- CFR Buschbell fusionierte wann ? -

Der "CFR Buschbell" wurde im Jahre 1926 gegründet, ein Jahr früher wie der "Frechener CFR 1920". Er fusionierte 2000 mit Frechen 20 und trennte sich 2002 wieder von Ihnen, da man sich benachteiligt sah. Nach mehreren Fusionsversuchen mit anderen Vereinen klappte es dann 2007 aus Personalnot mit Munzur, einem kurdischstämmigen Fußballverein aus Frechen, der nur wenige Jahre eigenständig existierte.

- Vereinsvertreter -

Die beiden bekanntesten Vereinsvertreter sind Volkhard Schilde und Ayhan Gündogdu. Beiden ist die Existenz des Vereins zu verdanken. Nach der Trennung von Frechen 20 musste CFR Buschbell in der Kreisliga C neu anfangen und sich hochkämpfen. Innerhalb von knapp zwölf Jahren ist Ihnen der Aufstieg bis in die Landesliga geglückt. Eine respektable Leistung.

- Vereinsgelände -

Das Vereinsgelände des CFR Buschbell ist der Kurt-Bornhoff-Sportpark. CFR Buschball hatte vormals einen eigenen Platz im Wald an den Kieswerken. Aufgrund der Ausbreitung der Kiesgrube musste dieser Platz jedoch weichen und Buschbell seitdem am Kurt-Bornhoff-Sportpark spielen. Der Grund warum die Zwanziger immer sagen die Buschbeller wären nur Gast. Man munkelt auch die Buschbeller warten auf einen neuen Platz bei der Gold-Krämer-Stiftung. Da man aber schon mehere Jahre munkelt, könnte sich auch das noch hinziehen. 

Alle Infos unter Vorbehalt.

 

Aktualisiert ( Donnerstag, den 12. Februar 2015 um 09:47 Uhr )

 

PostHeaderIcon Neuzugänge schlagen zu...

Rheinfussball berichtet...

Neuzugänge schlagen zu. Wintertransfers entscheiden Testspiel für Viktoria Frechen. In einem Bericht des Online-Magazins Rheinfussball wird über das Testspiel unserer Ersten gegen Rheingold Poll berichtet. Erwähnenswert in diesem Zusammenhang ist sicher, daß Rheingold Poll als letzten Testspielgegner den Bezirksligisten Deutz 05 mit 7:2 geschlagen hat. Zu früh um eine Marschrichtung auszuloten. Aber immerhin. Viel Spaß beim lesen. Bitte hier klicken

Aktualisiert ( Dienstag, den 10. Februar 2015 um 10:45 Uhr )

 

PostHeaderIcon Erfolgreiches Hallenturnier 2015

Erfolgreicher Viktoria Hallen-Cup 2015!

alt

 Am vergangenen Wochenende begrüßte die Nachwuchsabteilung der DJK Viktoria 1919 Frechen  e.V. insgesamt 52 Mannschaften an zwei Tagen zum Viktoria Hallen-Cup 2015 der Junioren. In den  Altersstufen von U7-U13 gab es zahlreiche Tore, tolle Spiele, eine super Atmosphäre und viele  Sieger zu sehen. Ein rundum gelungenes Wochenende war es aus Sicht der Nachwuchsabteilung, was sicherlich zum großen Teil den fleißigen Spendern und den Gästen aus der Region und dem Umland lag - an dieser Stelle nochmals großen Dank!

 Mit einem hochkarätigen Teilnehmerfeld (u.a. 1. FC Köln, SC Fortuna Köln, SC West Köln, u.v.m.)  begeisterte man die zahlreich anwesenden Zuschauer an beiden Turniertagen und schon kurz nach der Siegerehrung stand fest: im kommenden Jahr erwartet man abermals in den gleichen Altersklassen ein hochklassiges Teilnehmerfeld, das den Viktoria Hallen-Cup 2016 zu einem besonderen Ereignis werden lässt.

Galerie - Viktoria Hallen-Cup 2015

 

Mädels Hallen-Cup 2015

Am 21. und 22. Februar folgt nun der zweite Teil. An zwei Tagen spielen E-, D-, C- und B-Juniorinnen um die begehrten Pokale. Diesmal in der Halle am Rotdornweg. Die Nachwuchsabteilung freut sich auf zahlreiche Besucher - für das leibliche Wohl wird wie immer bestens gesorgt! Informationen finden Sie unter Turniere.

Viktoria Sommer-Cup 2015

Für den Sommer-Cup am 06. und 07. Juni 2015 gibt es nur noch weniger als insgesamt 10 Startplätze zu vergeben! Auch hierfür finden Sie Informationen unter Turniere. Sichern Sie sich einen der letzten Plätze!

 

 

 

Aktualisiert ( Dienstag, den 10. Februar 2015 um 21:44 Uhr )

 

PostHeaderIcon Erste ins Trainingslager nach Bitburg!

Erste ins Trainingslager nach Bitburg

Unsere Erste Mannschaft wird in der jetzigen Wintervorbereitung im Februar 3 Tage in der Sportschule Bitburg gastieren und sich dort den nötigen Schliff für die Rückrunde holen.

Co-Trainer Tim Sahlmann dazu: "So ein Trainingslager ist eine außergewöhnliche Möglichkeit über 3 Tage hinweg mit der Mannschaft zusammen zu arbeiten. Soviel Zeit bleibt einem im normalen Trainingsbetrieb eher selten. Darüber hinaus stellt sich die Aufgabe die neuen Spieler zu integrieren und zu versuchen Sie in unser taktisches Konzept einzubauen um die Rückrunde möglichst erfolgreich zu bestreiten. Wir freuen uns.

Für die DJK Viktoria Frechen wird es das erste Mal seit ca. fünf Jahren sein, daß wieder eine Mannschaft nach Bitburg fährt um die Vorbereitung zu unterstützen.

 

 

Aktualisiert ( Montag, den 26. Januar 2015 um 14:25 Uhr )

 

PostHeaderIcon 4. Platz bei Turnier in Mönchengladbach !

Hervorragender 4. Platz beim stark besetzten Hallenturnier des 1. FC Mönchengladbach

Wie jedes Jahr veranstaltete auch in diesem Januar der 1. FC Mönchengladbach ein sehr stark besetztes Hallenturnier, den FC Girls Cup 2015. Die Veranstalter schaffen es jedes Jahr erstklassige Mannschaften bei diesem Turnier zusammen zu ziehen. Diesmal waren die B- Juniorinnen des DJK Viktoria Frechen mit von der Partie, um sich diesen anspruchsvollen Aufgaben zu stellen. Neben dem Bundesligisten SGS Essen waren ebenfalls Mannschaften aus verschiedenen Mittelrheinligen und Bezirksligen mit dabei. Hier zu nennen sind der VFR Tüddern, Einracht Duisburg, 1. FFC Recklinghausen und zwei Mannschaften des Gastgebers 1. FC Mönchengladbach.

Es wurde in zwei Gruppen mit je fünf Mannschaften in der Hauptrunde gespielt, dann 2 Halbfinals und dann die Endspiele ausgetragen.

Im ersten Spiel setzen sich unsere Mädels gegen SuS Schaag, nach anfänglichen Schwierigkeiten, dann doch eindeutig mit 2:0 durch 2 Tore von Janina durch. Im zweiten Gruppenspiel mussten wir uns nach einem sehr intensiven Spiel unglücklich mit 2:1 geschlagen geben. Ursache dafür war auch ein Wechselfehler durch uns als Trainer L. Für uns erzielte wiederum Janina das Tor. Das dritte Gruppenspiel war wiederum eine relativ einfache Aufgabe gegen SG Gellep Nierst, die nur mit 5 Spielerinnen angereist waren. Das Spiel endete aber „nur“ mit 2:0. Torschützen auf unserer Seite Michelle & Janina. Im letzten Gruppenspiel gegen den 1. FFC Recklinghausen hätte ein Unentschieden gereicht um ins Halbfinale zu kommen. Das war ein wirklich klasse Spiel. Trotzdem gerieten wir 4 Minuten vor dem Ende mit 0:1 in Rückstand. Unsere Mädels resignierten daraufhin aber nicht, sondern rückten noch mehr zusammen und erkämpften sich in einem offenen Schlagabtausch mit hohem körperlichen Einsatz, noch den notwendigen Ausgleich zum 1:1 durch Michelle. Gruppenzweiter, Halbfinale erreicht ! Im Halbfinale mussten wir gegen den Bundesligisten SGS Essen antreten, die bis dahin ohne ein Gegentor und sehr hohen Siegen durch die Gruppenspiele „marschiert“ sind. Das Spiel war sehr intensiv und eine gute Erfahrung für unsere Mädels. SGS Essen tat sich gegen die von uns gut instruierten Spielerinnen zu Beginn sehr schwer. Dies führte sogar dazu, dass wir mit 1:0 durch Janina in Führung gingen. Das brachte Essen kurz aus dem Tritt. Bis drei Minuten vor Schluss konnten wir dieses Ergebnis halten, doch dann haben die Essener Mädels noch mal nachgelegt und konnten das Spiel dann doch noch drehen. Essen gewann mit 3:1. Im Spiel um den dritten Platz mussten wir dann noch mal gegen 1. FC Mönchengladbach ran. Nach der regulären Spielzeit endete das Spiel 1:1 (Janina). Im Neunmeter- Schießen war wiederum das Glück nicht auf unserer Seiten und erreichten somit einen respektablen 4. Platz.

Ralf und ich sind mit dem erreichten Ergebnis mehr als zufrieden. Die von uns ausgegebenen Vorgaben wurden im zurzeit Möglichen umgesetzt. Die kämpferische Einstellung war super. Mit ein wenig mehr Routine, Erfahrung und ein wenig Glück wäre vielleicht noch mehr möglich gewesen. Daran arbeiten wir kontinuierlich weiter !Erwähnenswert ist noch das Janina als beste Torschütz(in) und Molli als beste Torhüterin des B-Juniorinnen Turniers ausgezeichnet wurden.Glückwunsch zum 4. Platz an die Mannschaft ! (Bericht: Roman Flesch)

alt

Aktualisiert ( Montag, den 26. Januar 2015 um 13:31 Uhr )

 

PostHeaderIcon Neuer Vorstand 2015

DJK Viktoria Frechen mit neuem Vorstand

Die DJK Viktoria Frechen hat auf der gestrigen, außerordentlichen Jahreshauptversammlung einen neuen Vorstand gewählt und somit die Weichen Richtung Zukunft gestellt. Mit dabei sind die folgenden Personen:

- Gianfranco Di Salvo (Präsident)

- Dragan Grubisic (2.ter Vorsitzender)

- Martin Wolf (Geschäftsführer)

- Sascha Raffel (Kassierer)

- Manfred Rosellen (Jugendleiter)

Ziel des neuen Vorstand wird es sein, den Verein weiterhin zu konsolidieren, die Jugendarbeit zu stärken und Strukturen aufzubauen, wo nötig. Der gemeinschaftliche Geist der DJK soll bestehen bleiben und weiterhin gefördert werden. Die DJK bekennt sich zu Ihren ehrenamtlichen Aufgaben in der Stadt Frechen und im Breitensport.

Wir danken ebenfalls unseren ausgeschiedenen Vorstandskollegen Wolfgang Schmidt für 20 Jahre, Frank Steppuhn für 15 Jahre und Jörg Lachnicht  für 2 Jahre Ihrer wertvollen Zeit und ebenfalls ehrenamtlichen Arbeit.

Aktualisiert ( Freitag, den 16. Januar 2015 um 16:11 Uhr )

 

<< Start < Zurück 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 Weiter > Ende >>

Seite 52 von 64

TERMINE
<<  Oktober 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
Werbung
Banner
Banner
Banner
Statistiken
Heute1690
Gestern2105
Woche3795
Monat40800
Insgesamt1625038
Wer ist online
Wir haben 92 Gäste online