PostHeaderIcon Spende von der Kreissparkasse Köln

Besten Dank an die KSK, Filiale Frechen

Gianfranco Di Salvo, Dragan Grubisic und eine kleine Abordnung der 1. Mannschaft freuen sich über eine großzügige Spende der KSK Köln, überreicht durch den neuen Leiter der Regional-Filiale Frechen, Herrn Bonte.

 

PostHeaderIcon Der Präsident war sehr aktiv

Gianfranco Di Salvo "knackte" 1.800-Hürde bei Facebook 

Bei den "Gefällt mir"-Angaben ist im wahrsten Sinne des Wortes über Nacht die 1.800-Marke geknackt worden.
 
Verantwortlich dafür war unser 1. Vorsitzender Gianfranco Di Salvo, der es innerhalb weniger Stunden schaffte, in seinem Freundeskreis über 30 neue "Liker" für unsere offizielle Facebook-Seite "DJK Viktoria 1919 Frechen e.V" zu werben.
 
Nicht ganz kommt er jedoch damit an die Leistung unseres neuen Trainers der 1. Mannschaft, André Otten, heran. Er war kurz nach seinem "Dienstantritt" innerhalb eines Tages sogar über 100mal erfolgreich.
 
Mannix Fenger darf für sich in Anspruch nehmen, vor Jahren der erste größere Werber gewesen zu sein.
 
Allen - auch den hier nicht erwähnten Kleineren - gebührt dafür unser herzlichster Dank! 
 

PostHeaderIcon Die Erste unterlag dem TuS Langerwehe

Schiri agierte etwas unglücklich

Bezirksliga, Staffel 3
Viktoria Frechen - TuS Langerwehe 1:3 (0:0)
 
Die Schützlinge von André Otten erreichten zwar nicht die gute Leistung der letzten erfolgreichen Spiele, aber die Niederlage hätte trotzdem vermieden werden können. Sicherlich trugen auch einige etwas unglückliche Entscheidungen des Schiedsrichters dazu bei.
 
Verlief die 1. Hälfte noch ausgeglichen ohne echte Torchancen auf beiden Seiten, so hatte Halbzeit zwei etliche nennenswerte Szenen zu bieten. Zuerst scheiterte Samer Ali knapp alleine vor dem Torwart, kurz darauf wurde er bei einem Zweikampf im Strafraum von den Beinen geholt. Hier hätte man durchaus über einen Elfmeter nachdenken können.
 
Ein unnötiger Ballverlust im Mittelfeld ermöglichte den Gästen einen schnellen Konter, den diese in der 63. Minute zur 1:0 Führung abschlossen. Unsere Jungs zeigten aber Moral und glichen in der 76. durch Ali nach schöner Flanke von Fabio Connemann verdientermaßen aus.
 
Als Massimo Werard kurz darauf "Rot" gezeigt bekam, wunderten sich nicht nur die Einheimischen, sondern auch die Neutralen und selbst einige Langerweher.
 
Alle hatten sich eigendlich schon auf ein Remis eingestellt, da führte in der 87. Minute ein weiterer Konter der Gäste zur erneuten Führung. Vor dieser Aktion hatte der Schiedsrichter in "großzügiger Championsleague-Manier" eine sehr kritische Abwehr-Aktion der Langerweher nicht geahndet. Das 3:1 mit dem Schlusspfiff spielte im Prinzip keine Rolle mehr.
 
Fazit: Mund abputzen, nächste Woche gehts weiter!
 
Aufstellung: Schiemann, Siggani, Röder, Kösterke (46. Golz), Ali, Kebdani (73. Doudouh), Werard, Connemann, Urso, Bousfia (46. Pedro) und Kranz.
 

PostHeaderIcon Ostermontag gegen TuS Langerwehe

"Am Montag runter von der Couch!"

Egal, welches Wetter uns Petrus am OSTERMONTAG bescheren wird, nach den Feiertagen sollte besonders für alle Fußballfans am Nachmittag eine sportliche Aktivität auf dem Programm stehen.
 
Hierbei bietet sich auf jeden Fall ein Besuch des Meisterschaftsspiels unserer ERSTEN gegen den TuS Langerwehe um 15.15 Uhr auf dem heimischen Herbertskaul an. 
 
Die Schützlinge von André Otten haben zuletzt 3 Siege in Folge eingefahren und wollen ihre Serie natürlich weiter ausbauen. Hierzu stehen die Chancen gegen den Tabellennachbarn wohl gar nicht so schlecht, auch wenn unser Trainer wahrscheinlich auf die noch leicht angeschlagenen Sascha Golz und Florian Korbmacher verzichten muss. Dessen Bruder Bastian wird definitiv noch nicht zur Verfügung stehen.
 
Wie immer warten Martin Wolf und seine fleissigen Helferinnen im Vereinsheim mit Kaffee und Kuchen sowie dem üblichen reichhaltigen Angebot auf ihre Gäste. An dieser Stelle möchten wir uns bei Susanne Gillet und Susanne Bremer sowie einigen anderen für ihre permanente diesbezügliche Hilfe herzlichst bedanken!
 
Selbstverständlich hoffen auch unsere Akteure, und die haben es inzwischen sehr verdient, auf zahlreiche und lautstarke Zuschauer-Unterstützung. 
 

Aktualisiert ( Sonntag, den 16. April 2017 um 09:33 Uhr )

 

PostHeaderIcon Neue Aufkleber sind da!

Viktoria-Werbung auf dem PKW?

Keine Ostereier, sondern 2.000 Aufkleber - verwendbar natürlich für die verschiedensten Zwecke - orderten Geschäftsführer Martin Wolf und der Spielführer der 1. Mannschaft, Markus Schopp.
 
Erhältlich ab sofort KOSTENLOS im Vereinsheim! Gegen eine kleine Spende in die Jugendkasse ist aber trotzdem nichts einzuwenden!
 
"Besten Dank, Martin und Markus!"
 
 

PostHeaderIcon Ostergrüße

Frohe und schöne Ostertage

wünschen wir allen Mitgliedern, Freunden, Gönnern und Sponsoren der DJK Viktoria 1919 Frechen

Aktualisiert ( Freitag, den 14. April 2017 um 07:44 Uhr )

 

PostHeaderIcon Dritter Sieg in Folge für die Erste

Damen stehen im Halbfinale

Bezirksliga Staffel 3 - Welldorf/Güsten - Vikt. Frechen 2:4 (1:1)
 
Auf der Facebook-Seite der SV Grün-Weiss Welldorf-Güsten findet ihr einen sehr objektiven Spielbericht der Hausherren mit insgesamt 60 ganz tollen FOTOS!
 
Hier nur ein kurzes Statement von Präsident Di Salvo: "Wir haben Moral bewiesen und 2 mal einen Rückstand weggesteckt. Leider mussten mit Florian Korbmacher und Sascha Golz erneut wichtige Akteure wegen Verletzung ausgewechselt werden. Lob an die gesamte Mannschaft, aber besonders den erstmals eingesetzten 19-jährigen Christoph Siggani. Der Sieg hätte am Ende leicht noch höher ausfallen können. Erneut bestes Coaching von Trainer André Otten an der Seitenlinie!" 
 
Aufstellung: Nils Schiemann, Florian Korbmacher (26. Dominik Kranz), Sascha Golz (59. Soufian Doudouh), Marcel Röder, Christoph Siggani, Samer Ali, Samin Kebdani, Massimo Werard, Fabio Connemann, Calogero Urso und Mohamed Bousfia (65. Dieter Pedro).
 
Frauen Kreispokal Viertelfinale  - Vikt. Frechen - 1. FSV Brühl 6:2 (2:0)
 
Ähnlich wie bereits der FFC Bergheim vor 3 Wochen war auch der keineswegs schwache Landesligist aus Brühl - Spielanteile etwa 50:50 - trotz des zwischenzeitlichen 2:2 chancenlos gegen unsere Damen, die alleine bis zum 1. Gegentreffer mit weiteren etwa sieben sogenannten Hundertprozentigen sehr großzügig umgingen und eine wesentlich klarere Führung verpassten. Aber die Defensive der Gäste war meist läuferisch hoffnungslos unterlegen, sodass sich immer wieder beste Möglichkeiten für unsere Mädels ergaben.
 
Torfolge: 1:0 - 10. Minute Laura, Vorarbeit Molli +++2:0 - 28. Patty, Abstauber nach Lattenschuß+++2:1 - 53. Elfmeter, keiner wusste, wieso+++2:2 - 57. kurz nicht aufgepasst+++3:2 - 64. Patty aus 20m unter die Latte+++4:2 - 67. Laura, Querpass Molli+++5:2 - 72. Chiara, aus 25m unter die Latte+++6:2 - 90. Patty, flach ins rechte Eck  
 
Weitere Infos siehe Bericht der Trainer Roman Flesch/Ralf Schwadorf auf der Facebook-Seite DJK Viktoria 1919 Frechen e.V.
 
Aufstellung: Amira El Ammour, Esther Padberg, Sevinc Danyildiz, Antonia Schütz, Emma Grimm, Soumaya Lamine (76. Tamara Hahn), Anne Kleinz (64. Michelle Schwadorf), Patty Schröder, Laura Lex (86. Sarah Engel), Chiara Rönneper und Molli Müller-Flesch.
 
Kreisliga B, Staffel 3 - Stotzheim II gegen Vikt. Frechen II 4:2 (0:1)
 
Leider reichten die Treffer von Aniello Costabile (16.) und Sascha Görlitz (90.+3) nicht für einen Punktgewinn der Jungs von Angelo Tudaro beim Tabellenletzten. Die Situation wird immer brenzlicher.
 
Aufstellung: Stefan Weber, Sascha Görlitz, Philip Granz, Michael Schramm, Benjamin Weisshaar (57. Faton Rrustemi, Felix Meven, Antonio Muzzeddu, Aniello Costabile (70. Nicolas Di Salvo), Marcel Christian (61. Nico Feil), Imad Eddin Sais und Kubilay Aslan. 
 
Mittelrhein Pokalspiele der Mädchen
Jahn Hilfahrt gegen C-Mädchen 4:0 (1:0)
B-Mädchen gegen SV Menden 0:9 (0:5)
 
Unsere beiden Teams hatten gegen wesentlich ältere Gegnerinnen keine Chance auf ein Weiterkommen. Die Trainer Muzi Kirbas/Bünyamin Durmus bzw. Gerald Schütz/Raphael Gillet waren mit den Leistungen ihrer Mannschaften trotzdem sehr zufrieden und lobten besonders den unermüdlichen Einsatz der Mädels.
 
 

PostHeaderIcon Die Seniorenspiele am Wochenende

Werden drei Siege eingefahren?

Gemessen am Vorsonntag sind in der Begegnung zwischen dem SV GW Welldorf-Güsten und unserer   E R S T E N   wieder etliche Tore zu erwarten, denn es klingelte insgesamt 14-mal im Kasten der Gegner. "Wir reisen mit Respekt, aber ohne Angst an", äusserte sich Trainer André Otten. „Nach den beiden Siegen haben wir einen guten Lauf und hohe Motivation, denn die Leistungen waren über weite Strecken echt stark. Nun müssen wir konstanter werden. Mit einem Sieg könnten wir die Tür Richtung Klassenverbleib weit aufstoßen.“
 
„Die wollen den dritten Sieg in Folge, wir werden es mit einem äußerst offensiven Gegner zu tun haben“, so die Meinung von Welldorf-Güstens Trainer Winni Ronig.
 
Spielbeginn: Sonntag, 09.04.2017, 15.00 Uhr, Kunstrasenplatz, Grün-Weiß Welldorf-Güsten, Sandweg 47, 52428 JÜLICH
 
Im "Kellerduell" muss die   Z W E I T E   um den neuen Trainer Angelo Todaro bei der Reserve vom BC Stotzheim antreten. Die Tabellensituation ist sehr beängstigend, denn aus dieser Staffel werden - auch wenn nicht alle dieser Meinung sind - definitiv mindestens zwei Teams, im schlimmsten Fall sogar drei, in die Kreisliga C absteigen!
 
Ein Dreier beim wohl schon aussichtslos abgeschlagenen Tabellenletzten könnte noch einmal Auftrieb für die letzten Meisterschaftsspiele geben.
 
Spielbeginn: Sonntag. 09.04.2017,  ebenfalls um 15.00 Uhr, Kunstrasenplatz, Kunstrasen Stotzheim, Frielsweg 109, 50354 Hürth
 
Nicht um Abstieg und Punkte, sondern um den Einzug ins Viertelfinale des Kreispokals geht es im Spiel unserer   D A M E N   und dem Landesligisten 1. FSV Brühl. Auch wenn das primäre Saisonziel der Aufstieg in die Bezirksliga ist, wollen die Mädels von Roman Flesch und Ralf Schwadorf natürlich auch in diesem Wettbewerb sehr motiviert antesten, was gegen wesentlich höher angesiedelte Teams möglich ist.
 
Die Zuschauer dürfen sich auf ein sehr interessiertes Spiel freuen. An der Tageskasse sind übrigens noch einige Eintrittskarten erhältlich. (Ein Scherz, selbstverständlich ist der Eintritt wie immer bei allen Damenspielen kostenlos!)
 
Spielbeginn: Sonntag, 09.04.2017, Kunstrasenplatz, Sportplatz 1 Herbertskaul, Burgstr., 50226 Frechen
 

<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 56

TERMINE
<<  Mai 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
  1  2  3  4  5  6  7
  8  91011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
Werbung
Banner
Banner
Banner
Statistiken
Heute478
Gestern2378
Woche478
Monat478
Insgesamt1231937
Wer ist online
Wir haben 45 Gäste online